24. Cafe Del Sol in Köln Hürth

Nach nur knapp 4 Monaten Bauzeit eröffnet in Hürth das deutschlandweit 24. Cafe Del Sol, bereits der 11. Standort in Nordrhein-Westfalen. Große Eröffnungsfeier: 1. September.

Der neue gastronomische Anziehungspunkt in Kölns unmittelbarer Umgebung, in der Luxemburger Straße 227, ist eine Kombination aus Ganztagesrestaurant, Café und Bar. Das Markenzeichen ist die unverkennbare Optik: Eine beeindruckende, frei stehende Kolonialvilla mit umlaufender Holzveranda, die schon von weitem die Blicke auf sich zieht und Erinnerungen an Sonne, Strand und Meer weckt.
Rund 200 Gäste finden im Außenbereich, u.a. auf der überdachten und beheizbaren Terrasse, Platz. Der Innenbereich, für bis zu 250 Gäste, sorgt mit einem imposanten, neun Meter hohen Gastraum, mediterranen Farbtönen, Holzmöbeln und Palmen für Urlaubsatmosphäre. Kostenlose Parkplätze befinden sich direkt vor der Tür.

Hinter der 3,4 Mio. € teuren Investition steht die Gastro & Soul GmbH, mit Sitz in Hildesheim, die auch als Verwaltung der einzelnen Cafe Del Sol-Restaurants fungiert. „Wir danken allen, die uns bei der Realisierung dieses Standortes unterstützt haben“, freuen sich Delf Neumann und Dirk Meder, die Gründer der Betreibergesellschaft.

Das Unternehmen mit den beiden Vertriebslinien Cafe Del Sol und Bavaria Alm erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 53,1 Mio. € (+3,1 %) bei insgesamt 28 Einheiten.

www.cafedelsol.de
 


stats