27. Schleswig-Holstein Gourmet Festival startet am 15. September

Am Sonntag, 15. September 2013, knallen im Strandhotel Glücksburg die Champagner-Korken zum Auftakt des 27. Schleswig-Holstein Gourmet Festivals (SHGF). Erstmals richtet das 1872 erbaute 'Weißen Schloss am Meer' die Eröffnung des Traditionsfestivals aus. Lokalmatador André Schneider darf ein hochkarätiges Gastköche-Quartett an seinem Ostsee-Herd begrüßen: Thomas Martin (2 Sterne, Hamburg), Anna Matscher (einzige Sterneköchin Südtirols), Sarah Henke von der Insel Sylt ('Aufsteigerin 2013' im Gault Millau) sowie 'Dänemarks Koch des Jahres 2010' Tommy Friis vom Fru Larsen in Langå.

Anschließend zeigen 19 Gastköche, darunter zwei weibliche und drei dänische, vom 15. September 2013 bis 16. März 2014 im Rahmen des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals ihr handwerkliches Können kombiniert mit hoher Kreativität in 15 Mitgliedshäusern der Kooperation Gastliches Wikingland e.V. Dabei ist es den Veranstaltern wichtig, die exzellente Qualität regionaler Produkte in die 5-Gang-Menüs einzubeziehen. „Viele Gastköche sind von deren Güte und Klasse begeistert und tragen so mit zum guten Ruf Schleswig-Holsteinischer Produkte über die Landesgrenzen hinaus bei“, erklärt Klaus-Peter Willhöft, Präsident der ausrichtenden Kooperation.

Seit über 20 Jahren gehört der mit höchsten Ehren ausgezeichnete Harald Wohlfahrt aus Baiersbronn zur Weltspitze und steht noch immer gern beim SHGF in der Orangerie als Gastkoch am Herd. Mit Tommy Friis, Kenneth Hansen und Thorsten Schmidt reisen gleich drei Trendsetter der jungen skandinavischen Garde ins Nachbarland, um mit ihrer naturnahen Küche zu begeistern. Beim kulinarischen SHGF-Orchester spielen erstmals auf: Sarah Henke, Dirk Hoberg, Stefan Rottner und Christoph Rüffer. Sie bereichern folgendes eingespielte Team, das immer wieder mit neuen Feinschmecker-Tönen überrascht: Henri Bach, Wolfgang Becker, Boris Benecke, Denis Feix, Thomas Kammeier, Michael Kempf, Thomas Martin, Anna Matscher, Nelson Müller, Michael Röhm und Peter Scharff.

Zieht man die vier arriviertesten Restaurantführer in Deutschland zu Rate, vereinen die Gastköche in 2013 insgesamt: 20 Michelin Sterne, 248,5 Gault Millau Punkte, 100 Gusto Pfannen und 52 Feinschmeckerpunkt. „Jeder unserer Gastköche ist auf seine Weise einzigartig in Stil und Technik, allen gemein ist ihre Liebe zum Beruf und der Respekt vor den Lebensmitteln. Es kommt uns nicht allein auf Auszeichnungen an, sondern auf eine interessante Mischung aus trendgebenden Genuss-Impulsen für unsere Gäste, Mitglieder und Mitarbeiter“, bringt Klaus-Peter Willhöft das Erfolgskonzept auf den Punkt.

Zur 27. Saison wurde das seit September 2012 mit einem multifunktionalen Gastronomie-Konzept unter neuer Führung am Elbstrand in Wedel eröffnete 'Schulauer Fährhaus' als Mitglied in die Kooperation aufgenommen. Für die mittlerweile 7. 'Tour de Gourmet Jeunesse' gibt es eine neue Streckenführung zwischen Nord- und Ostsee. Maximal 40 Gäste unter 35 Jahren lernen so drei Mitgliedshäuser und ihre Küchenprägung kennen.

www.gourmetfestival.de
stats