Sausalitos

27. Standort in Krefeld eröffnet

Nach achtwöchiger Umbauphase eröffnete in der vergangenen Woche das neue Sausalitos in Krefeld. Die Umbauphase des ehemaligen Café Le Journal war einer der schnellsten Umbauten aller bisherigen Standorte. „Die ersten Tage zeigen uns, dass wir in Krefeld ein willkommenes Gastro-Konzept sind. Seit dem ersten Tag laufen wir über Plan-Zahlen und die Gäste nehmen den neuen Standort bestens an“, sagt Gunilla Hirschberger, Geschäftsführerin der Sausalitos Holding.
Bereits von 2000 bis 2012 war Sausalitos in Krefeld bereits präsent, durch die Sanierung des Gebäudes konnte dieses Restaurant nicht behalten werden. „Der neue Standort hat einige Gäste überrascht, da trotz bestehendem Design-Grundkonzept die Einrichtung frischer und moderner wirkt. Im Gesamten wurde dies aber sehr positiv aufgenommen“, so das Resümee von Gunilla Hirschberger.

In Krefeld wurde die mittlerweile dritte Design-Generation von Sausalitos realisiert. Heißt, das Grundkonzept mit den unterschiedlichen Bereichen in blau, beige und rot ist auch weiterhin fester Bestandteil. Allerdings bereichern ein neues Möbel-Konzept, die sichtbare Aufwertung der offenen Küche und die Design-Integration des hauseigenen Sausalitos-TVs den Look der Marke. Die reine Gastronomiefläche beträgt 200 qm. Hinzu kommt ein großer Außenbereich. Bedeutet, 120 Sitzplätze Innen und 200 Plätze auf der Terrasse.

Die Krefelder Filiale wird in Eigenregie geführt und ist Standort Nummer 27. Mindestens drei weitere Filialen werden in 2014 noch eröffnen. 2013 erlöste Sausalitos mit zum Jahresende 26 Restaurants insgesamt 42,8 Mio. € netto. Man zählt durchschnittlich 4 Mio. Gäste jährlich.

www.sausalitos.de




stats