Café & Bar Celona

30. Betrieb in Saarbrücken eröffnet

In der Innenstadt von Saarbrücken an der Berliner Promenade steht Lokal Nr. 30 der freizeitgastronomischen Marke Café & Bar Celona. Unternehmer Irmin Burdekat berichtet bei dieser Gelegenheit, dass sich 7 weitere Einheiten im Bau bzw. in der Planung befinden. 2016 soll ein expansionsstarkes Jahr werden, die Betriebsleiter für die Neueröffnungen kommen praktisch komplett aus den eigenen Reihen.

Die Gastro-Formel Café & Bar Celona entstand im Jahr 2000, Distributionsschwerpunkt ist NRW und Niedersachsen, aber es gibt auch Outlets in Frankfurt, Nürnberg und Lübeck.

Saarbrücken: das Innenstadt-Lokal ist zweigeschossig, 500 qm Gastraum und 250 Plätze auf einer großen Terrasse. Ein Neubau-Objekt in eigener Immobilie. Kauf und Einrichtung liegen in einer Größenordnung von gut 4 Mio. €, im 1. vollen Jahr erwartet Burdekat mindestens 2,5 Mio. € Nettoerlöse.

Er äußert sich über das Geschäftsjahr 2015 trotz des bescheidenen Monats September ausgesprochen positiv, im Halbjahr April bis jetzt gelang auf bestehenden Flächen ein Umsatzplus von 4 %. Dieser Wert ist nominal und impliziert natürlich auch Preiserhöhungen.

Unter den 7 Betrieben, die sich für die nahe Zukunft in der Pipeline befinden, sind 2016 zwei Eröffnungen in Hamburg und eine in dem Städtchen Leer, das mit 37.000 Einwohnern für Café & Bar Celona die bislang kleinste Kommune darstellt. „Ein Test!“

Mit 27 Units am Jahresende (davon 5 Fremdregie-Betriebe) erzielte die Café & Bar Celona GmbH 2014 knapp 59 Mio. € Nettoerlöse – plus 15,5 %. Will heißen, der Durchschnittsumsatz pro Einheit liegt deutlich über 2 Mio. €. Die konzepttypischen Öffnungszeiten: von morgens 9 bis 1 bzw. 3 Uhr nachts.

www.cafe-bar-celona.de

stats