Laura Koerver

35. Int. Foodservice-Forum, HH - 'Good Food'-Start-up Story

Serie-7: Laura Koerver die junge Unternehmerin - eine Quereinsteigerin mit der Idee, ''gesundes Essen kann auch in Deutschland sexy sein.'' Stichwort Superfood!

Beim 35. Internationalen Foodservice-Forum (Hamburg) am Vortag der Internorga, also am 10. März 2016, ist sie mit einem Konzept on Stage, das praktisch vom Start weg ein Bestseller war. Wohlgemerkt sie verkauft kein Mainstream-Sortiment, doch Produkte, die definitiv im Trend liegen und auch der breiten Fachwelt viel zu sagen haben.

Die 30-jährige Laura Koerver spricht über:

'Good Food'-Start-ups in Großstädten
  • Food is the new fashion! Laura's Deli – gesunde Ernährung als Lifestylekonzept
  • Quereinstieg: Case Study 'Urban Natural Food & Drinks'
Laura’s Deli eröffnete im Frühjahr 2015 am Carlsplatz in Düsseldorf – ein perfekter Standort in einer Stadt mit überdurchschnittlich potentem Publikum. Die berufliche Herkunft der Macherin: Mode & Marketing. Sie hat Publizistik und Kommunikationswissenschaften in Wien studiert, und war anschließend sogar einige Jahre im KaDeWe Berlin aktiv.

''Ich hatte schon immer den Traum vom eigenen Restaurant. Meine Vergangenheit im Modebusiness, geprägt von der Arbeit an Laptop und Telefon, unausgewogener Ernährung, ständiger Erkältungen, Müdigkeit und fehlender Energie, führten zur Auseinandersetzung mit einem bewussteren Lebensstil und schließlich zur Unternehmensphilosophie von Laura's Deli."

Die junge Frau zog los und hat insbesondere in New York City, London und Los Angeles nach entsprechenden Health Food-Konzepten gestöbert. Inklusive drei Monate Küchenpraktikum in einem Raw Food Restaurant. Rund eineinhalb Jahre dauerte die Entwicklung der eigenen Gastro-Formel für Contemporary Food. Also frische, gesunde und nährstoffreiche Speisen für eine urbane, informierte Zielgruppe, die Wert auf hochwertige Zutaten und eine zeitgemäße Küche, weg vom üblichen Fastfood legt.

Grünkohl- und Quinoa Salat mit Avocado, Granatapfel und Lachs findet man hier ebenso wie körnige Sandwiches mit Avocado und Bio-Räucherlachs. Morgens gibt es pochierte Eier und American Pancakes, mittags warme Lunch-Classics - dazu Power Smoothies und Cold pressed juices. ''Unser Hauptgeschäft sind Frühstück und Lunch. '' Oft lässt sich nur schwerlich einer der 25 Sitzplätze ergattern – ein echter Hot Spot, nicht mit vegan erhobenem Zeigefinger betrieben, sondern mit einer Küche, die Spaß macht. Ernährung als Lifestyle!

Da steckt ganz arg viel Herzblut der Düsseldorferin drin, gleichzeitig eine klare Linie, so dass man auch multiplizieren könnte. Aktuell: schnell wachsende Catering-Nachfrage, ein eigenes Buch, beste Perspektiven insgesamt.

Bereits im Gründerjahr: der zweite Platz beim Leader’s Club Award 2015. Eine tolle Bestätigung.



Das Programm des 35. Forums mit dem Arbeitstitel 'Frisch denken & sich neu erfinden:
Ja, Zukunft ist definitiv mehr als verlängerte Gegenwart. '

Hier das Programm zum downloaden: 35_Forum_Programm_online.pdf

Booking über: www.internorga.com/foodservice

Die Veranstaltung kostet 510 € pro Teilnehmer (ab 3. Person eines Unternehmens 50 % Rabatt) Frühbucherpreis bis 21.02.2016: 490 € bzw. 245 €.

Das Forum ist Europas größter Kongress für professionelle Gastronomie. Im Vorjahr waren über 2.000 Teilnehmer im Saal. Veranstalter sind die Hamburg Messe sowie die Wirtschaftsfachzeitschriften food-service/FoodService Europe & Middle East.

Michael Käfer, München (Serie – 1), www.feinkost-kaefer.de
Anitra Eggler, Wien (Serie – 2), www.anitra-eggler.com
Chris Sanderson, London (Serie – 3), www.thefuturelaboratory.com
Gordon Faehnrich, Köln (Serie – 4), www.subway-sandwiches.de
Prof. Dr. Christopher C. Muller, Boston, USA, (Serie – 5), www.bu.edu
Holger Beeck, München (Serie – 6), www.mcdonalds.de

Unsere Partner auf der F&B-Mall (hier klicken!):



www.internorga.de
www.cafe-future.net
www.laurasdeli.de

stats