Im Jahr 2019 kamen über 2000 Teilnehmer nach Hamburg - erstmals findet der hochkarätige Branchentreff jetzt im virtuellen Raum statt.
Thomas Fedra
39. Foodservice-Forum | Internorga

Startschuss für den Ticketalarm

Der Ticketverkauf für das 39. Internationale Foodservice-Forum startet in Kürze. Am 15. März trifft sich die Branche erstmals im virtuellen Raum unter dem Motto Zukunft tanken | Neu denken | Machen! 

Die Internorga findet in diesem Jahr auf der Platform IDX_FS (International Digital Food Services Expo) vom 15. bis 17. März digital statt. Neben der internationalen Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie wird auch das Rahmenprogramm ins Netz verlegt. Am Montag, dem 15. März, werden hochkarätige Referenten die Bühne im virtuellen Raum beim Internationalen Foodservice Forum nutzen und unter dem Titel Zukunft tanken | Neu denken | Machen! Entscheidern im Außer-Haus-Markt wichtige Impulse liefern. 

Wer über den Start des Ticketverkaufs für das 39. Internationale Foodservice-Forum, das wie immer in Partnerschaft mit der Hamburg Messe durchgeführt wird, informiert werden möchte, kann unseren Ticketalarm nutzen. 

Mit dabei ist foodservice-Herausgeberin Gretel Weiß mit ihrer Analyse der Top 100 Gastro-Player im Covid-Jahr 2020 sowie den Trends & Lernstoff 2021. Pilot Philip Keil spricht über Führung in turbulenten Zeiten und Jan Knikker, Partner im niederländischen Architekturbüro MVRDV, blickt auf den Einfluss der Corona-Pandemie auf die Entwicklung der Innenstädte und zeigt weltweite Trends in der Städtearchitektur auf. Über analoges Denken in der digitalen Welt referiert Neurowissenschaftler und Bestseller-Autor Dr. Henning Beck. Den Abschluss bilden Best-Practice-Beispiele in Sachen Delivery und ein CEO-Panel

An den beiden Folgetagen stehen unter dem Label "Café Future Live" Branchentalks zu aktuellen Themen der einzelnen Zielgruppen von den Branchenführeren ahgz, foodservice und gv-praxis auf der Agenda.

stats