Hans im Glück

40. Burgergrill bundesweit

Mit der Eröffnung in Potsdam am 27. Oktober 2015 wird die Zahl rund gemacht. 2010 in München gegründet, betreiben derzeit 13 Franchisepartner 40 Hans im Glück Burgergrills in den Städten Berlin, Binz, Bremen, Düsseldorf, Essen, Flensburg, Hamburg, Heilbronn, Köln, Landshut, Lübeck, Mainz, München, Münster, Nürnberg, Oldenburg, Potsdam, Recklinghausen, Regensburg, Rosenheim, Stuttgart und Wuppertal.

Thomas Hirschberger, Gründer und Geschäftsführer der Hans im Glück Franchise GmbH, sieht bis Ende 2015 circa fünf weitere Eröffnungen vor. „ Und ich freue mich auf das kommende Jahr. Dann sind neben der deutschen Expansion auch Standorte in Österreich geplant.“

2015 startete mit dem ersten Höhepunkt in München. Am Standort in der Isarpost, direkt am Firmensitz, gibt es eine Besonderheit: Die Produktion beinhaltet auch eine Testküche. Hier entwickeln die Burger-Profis ihre Produktpalette weiter. 2015 wurden in der Heimat-City der Marke insgesamt drei Burgergrills eröffnet.

Mit der neuen Speisekarte genießen die Gäste seit Juli zusätzliche köstliche Kreationen. Neben den Klassikern stehen weitere vegetarische und vegane Burger auf der Karte: etwa „Butterbirne“, ein Weizenbratling mit Avocadocreme, Babyblattspinat und Orangen-Senf-Soße. Auch die Auswahl der saftigen Hähnchen-Burger und der knackfrischen Salate ist noch größer geworden. Alle Burger kann man zudem brotlos bestellen.

Neben den klassischen, findet man ebenfalls Süßkartoffel-Fritten auf der Karte.

Die Kennziffern 2015 (Basis: 33 Units):
Ø-Umsatz pro Standort/Jahr: ca. 2,0 Mio. €
Durchschnittsbon: ca. 12,60 Euro
F&B-Verteilung: 60% Food/ 40% Beverage

http://hansimglueck-burgergrill.de/

stats