Klüh Catering

6.000 Mahlzeiten für Kinder in Mecklenburg-Vorpommern

Das Düsseldorfer Familienunternehmen Klüh Catering wird künftig in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Träger Institut Lernen und Leben (ILL) eine Reihe an Kindertagesstätten, Kinderhorten und Schulen in Mecklenburg-Vorpommern mit bis zu 6.000 Mahlzeiten täglich versorgen.
Die Mahlzeiten werden nach dem „Cook & Chill“-Verfahren zubereitet. Die landesweite Auslieferung läuft über ein neu eröffnetes Logistikzentrum des Instituts Lernen & Leben. Das mit einem Aufwand von rund drei Millionen Euro errichtete Zentrum nimmt seinen Betrieb am 2. Oktober auf. Zum Start werden zunächst rund 450 Kinder in sechs Objekten mit Frühstück, Mittagessen und einer Vesper versorgt.

Ab Januar Belieferung von 36 Einrichtungen

Geplant ist, ab Januar 2018 mit drei Kühltransportern täglich 3.600 Mittagsportionen an insgesamt 36 Einrichtungen auszuliefern. Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 kommen sieben Schulen mit ca. 700 Kindern hinzu, die täglich aus drei Mittagsmenüs wählen können. Neben dem Neubau des Logistikzentrums wurden für jede Einrichtung hochmoderne Öfen und Kühlschränke angeschafft, die Kühlfahrzeuge stellen die Einhaltung der vorgeschriebenen Kühlkette sicher.

Träger mit 60 Einrichtungen

Das Institut Lernen und Leben e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und Träger von bald 60 Krippen, Kitas, Horten, Mehrgenerationshäusern und allgemeinbildenden Schulen in ganz Mecklenburg–Vorpommern. Rund 900 vorwiegend pädagogische Mitarbeiter betreuen landesweit mehr als 6.000 Kinder.

www.klueh.de
www.ill-ev.de


stats