6,3 % Umsatzplus in der Campus-Gastronomie

Aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zur Arbeit der 61 deutschen Studentenwerke präsentierte der Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks (DSW), Achim Meyer auf der Heyde, anlässlich der Jahrestagung der Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der Studentenwerke in Rotenburg a. d. Fulda. "Die Zahlen verdeutlichen, dass die Studentenwerke als moderne Wirtschafts- und Dienstleistungsunternehmen gut aufgestellt sind, um ihren öffentlichen Auftrag der sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesundheitlichen Förderung zu erfüllen", erklärte Meyer auf der Heyde. Zum Erfolg zählte er auch ein Umsatzplus in den über 700 Mensen und Cafeterien mit rund 200.000 Tischplätzen. 17,1 Mio. Euro Umsatzplus (6,3 %) erzielten Deutschlands Campus-Gastronomen und erhöhten damit den Gesamtumsatz auf 288 Mio. Euro. Das aktuelle Ranking veröffentlicht die Wirtschaftsfachzeitschrift gv-praxis in der Novemberausgabe. Die Leistungsbilanz der Studentenwerke liegt ab sofort auch in Form einer Broschüre "Studentenwerke im Zahlenspiegel 2003/2004" und auf der DSW-Internetseite als pdf-Datei unter www.studentenwerke.de/pdf/zahlenspiegel2004.pdf vor.

stats