9. Maredo Steak-Restaurant in Berlin

Innerhalb eines halben Jahres eröffnete Maredo, die größte Steakhauskette Deutschlands, einen weiteren Standort in der Hauptstadt. Direkt am S-Bahnhof Friedrichstraße und in unmittelbarer Nähe zum Friedrichstadtpalast gelegen, entstand das 9. Maredo Restaurant Berlins.

„Wir sind von der Lage unseres neuen Maredo-Betriebes begeistert. Die unmittelbare Nähe zu zahlreichen kulturellen Einrichtungen sowie zu diversen Einkaufsmöglichkeiten und Bürogebäuden, machen diesen Standort für uns sehr attraktiv“, so Uwe Büscher, geschäftsführender Gesellschafter der Maredo Restaurants.

Auf einer Gesamtfläche von über 600 qm bietet das Restaurant 160 Gästen Platz. Darüber hinaus laden die großzügige Galerie sowie eine Terrasse mit insgesamt 75 Plätzen zum entspannten Genießen und Verweilen ein.

Gastgeberin des neuen Restaurants wird Frau Anne Rombinsky.

Maredo, mit Sitz in Düsseldorf, gehört zu den führenden Unternehmen der deutschen Gastronomie. Der Nettoumsatz 2011 betrug 101,2 Mio. €, ein Plus von 3,4 % bei 58 Units (+2).

www.maredo.de
 

stats