ARCD kürt beste Autobahn-Raststätten Deutschlands

Dresdner Tor Süd (Axxe), Fläming West und Hirschberg Ost (beide Marché International) sind die drei besten Autobahn-Raststätten in Deutschland. Dieses Ergebnis des aktuellen Raststättentests ’Das Goldene R’ veröffentlichte der Verein Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD). Zum 30-jährigen Jubiläum seines Raststättentests zeichnet der ARCD dabei erstmals auch Regionalsieger im gesamten Bundesgebiet aus.
Sieger-Raststätte 2012/2013 ist Dresdner Tor Süd, die auch die Sonderwertung zur Familienfreundlichkeit für sich entscheiden konnte. Im Vergleich zum Test vor zwei Jahren hat die an der A4 gelegene Raststätte ihr Ergebnis deutlich verbessert und damit den ersten Platz erklommen.

Fläming West, beim vorangegangenen Test noch auf Rang vier gelegen, hat sich dieses Mal auf den zweiten Platz vorgearbeitet. Hirschberg Ost ist zwar vom zweiten auf den dritten Platz zurückgefallen, konnte seine Stellung unter den Spitzen-Raststätten in Deutschland jedoch bestätigen. Insgesamt haben alle Raststätten auf dem Siegertreppchen mit der Gesamtnote ’Sehr gut’ ein hervorragendes Ergebnis erzielt.

Wie hart umkämpft der Wettbewerb unter den Autobahn-Raststätten heute ist, beweist die enge Staffelung innerhalb der Top Ten, heißt es in der Mitteilung des ARCD. Jagsttal West (10. Rang) trennt lediglich gut eine halbe Notenstufe vom Testsieger Dresdner Tor Süd.

Aufgrund ihrer hervorragenden Ergebnisse befinden sich vier der acht Regionalsieger unter den besten zehn Raststätten in Deutschland: Stolpe Nord (Region Nord-Ost), Hirschberg Ost (Region Mitte), Dresdner Tor Süd (Region Mitte-Ost) und Im Hegau Ost (Region Süd-West).

Ebenfalls mit guten Noten abgeschnitten haben folgende Raststätten, die damit zu Recht als Regionalsieger ausgezeichnet werden: Zweidorfer Holz Süd (Region Nord-West), Holmmoor Ost (Region Nord), Hünxe Ost (Region Mitte-West) und Frankenwald (Region Süd-Ost).

Mehr als 33.000 Verbraucher haben aus 123 teilnehmenden Betrieben die ihrer Ansicht nach besten Autobahn-Raststätten Deutschlands gewählt. Vom 12. März bis 13. Mai konnten sie die von ihnen besuchten Häuser per Stimmkarten in den Kategorien ’Küche’, ’Service’, ’Sauberkeit/Hygiene’ und ’Preis-Leistungs-Verhältnis’ sowie ’Familienfreundlichkeit’ bewerten. Insgesamt kamen während des Testzeitraums rund 155.000 Einzelwertungen zusammen.

Durchgeführt wird ’Das Goldene R’ durch den ARCD als Ausrichter gemeinsam mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR). Gleichzeitig wird die Aktion in Deutschland unterstützt und beratend begleitet durch die Autobahn Tank & Rast sowie die Union der Pächter von Autobahn-Service-Betrieben UNIPAS.

www.arcd.de
 


stats