Accor baut Ibis Hotel in Würzburg

Die Accor Gruppe wird im Frühjahr 2004 ihr erstes Ibis Hotel in Würzburg eröffnen. Nach Abschluss des notariellen Kaufvertrages mit der H.-J. Flebbe Filmtheater GmbH & Co. für das Grundstück im Dezember 2002 soll im April dieses Jahres mit dem Bau des 110-Zimmer-Hotels begonnen werden. Das Hotel soll im Nordwesten der Würzburger Altstadt an der Veitshöchheimer Straße entstehen und wird unmittelbar an das Cinemaxx-Kino grenzen. Die Accor Hotellerie Deutschland GmbH. München, investiert in das Hotelprojekt, das über einen Leasingvertrag mit der Farlon BeteiligungsGmbH & Co. VermietungsKG, München, finanziert wird, insgesamt rund sechs Mio. Euro.



Für die Projektentwicklung zeichnete die property team AG, Hamburg, verantwortlich. Auf dem rund 700 qm großen Grundstück soll ein Hotelgebäude mit sechs Obergeschossen und 3.300 qm BGF entstehen. Vorgesehen sind 110 Zimmer sowie ein Restaurant.

Dieter Kornek, Entwicklungsdirektor der Accor Hotellerie Deutschland GmbH: "Das Hotel soll im kommenden Jahr pünktlich zum 1300jährigen Stadtjubiläum von Würzburg eröffnet werden."

Schon heute ist Accor in Würzburg mit zwei Hotels vertreten: dem Mercure am Mainufer (129 Zimmer) und dem Etap Hotel Würzburg Ost (68 Zimmer).

stats