Accor mit zwei Sofitels in London

Mit zwei neuen Hotels baut der französische Hotelkonzern Accor seine Präsenz in der britischen Hauptstadt weiter aus. Ab sofort wird das bereits bestehende Le Méridien in Gatwick als Sofitel London Gatwick geführt. Die 500 Deluxe- und Executive-Zimmer sollen in den kommenden Monaten renoviert werden. Völlig neu gestaltet wird die Lobby. Die Fertigstellung des neuen Sofitel London Heathrow ist für das Jahr 2008 geplant. Das 600-Zimmer-Hotel erhält eine direkte Verbindung zum neuen Terminal 5 des Flughafens Heathrow. Accor betreibt im Zentrum der Themse-Metropole bereits seit 2002 das Sofitel Saint James.



stats