Aktuelle Gastro-Aktionen

Ein Fingerabdruck ist einzigartig, die Aktion von Gastronom Thomas Aurich auch. In seinem Food Court, einem Heilbronner Biergarten mit 1.500 Plätzen, können Gäste per Fingerabdruck ihre Zeche bezahlen. Und so funktioniert's: Wer an dieser Zahlungsweise interessiert ist, hinterlässt vor seiner ersten Bestellung Fingerabdruck sowie Bankverbindung. Statt Karte plus Geheimzahl genügt dann ein Fingerdruck auf ein elektronisches Kissen, um den Rechnungsbetrag zu begleichen. Investition in diese ungewöhnliche und bisher weltweit einzigartige Aktion: rund 7.000 EUR. In Miami haben rund sechzig Restaurants eine konzertierte Aktion gestartet, die den Food-Umsatz am Abend beleben soll: Ein dreigängiges Abendmenü wird noch bis zum Oktober zum Preis von 29,99 $ serviert. Das sind etwa 20 bis 25 Prozent weniger als man in den u. a. teilnehmenden Restaurants mit gehobener Gastronomie wie Pacific Time oder Mark’s South Beach normalerweise bezahlt.



stats