Köln

Aldi Pop-up Bistro ist eröffnet

Gemeinsam mit 350 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Medien und Kultur hat Aldi Süd am gestrigen Mittwochabend am Kölner Mediapark die Eröffnung des ersten Aldi Bistros gefeiert. Durch den Abend führte Moderator Jochen Schropp. Kulinarische Kostproben aus dem Bistro-Speiseplan sorgten für Genussmomente, die passende Musik steuerte Rapper Fargo bei.

Seit heute können Interessierte während der dreimonatigen Laufzeit des Projekts (siehe Vorbericht auf cafe-future.net) täglich von 11 bis 21 Uhr das Aldi Bistro am Kölner Mediapark besuchen. Jeden Tag steht ein Menü, bestehend aus Vorspeise, Hauptgang (drei Gerichte zur Wahl: mit Fleisch, mit Fisch, vegetarisch) und Nachtisch, zum Preis von 7,99 € zur Verfügung, die Komponenten können auch einzeln bestellt werden.

Die Menüs hat TV-Koch Robert Marx kreiert und dabei einen Plan für insgesamt drei Wochen aufgestellt. Nach drei Wochen werden die einzelnen Gerichte zu neuen Menüs kombiniert. „Natürlich war es eine besondere Herausforderung, über 100 Speisen auf einen Schlag zu kreieren, aber ich hatte mit dem Aldi Süd-Sortiment beste Voraussetzungen dafür“, erklärt der Maitre de Cuisine.

Auf der Eröffnungsfeier kümmerte sich Robert Marx persönlich um das Wohl der Gäste. Aus dem Bistro-Speiseplan gab es unter anderem Zucchiniplätzchen mit Feta und Salat, Spaghetti mit Garnelen und Tomaten sowie Frikadellen mit Kohlrabi und Püree, alles frisch aus dem Aldi Süd-Sortiment zubereitet.

Im Aldi Bistro erwartet die Gäste in den kommenden drei Monaten nicht nur ein abwechslungsreiches Speisenangebot zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Auch Sonderveranstaltungen stehen auf dem Programm, darunter eine Bastelaktion zum Muttertag am 13. Mai für Kinder gemeinsam mit ihren Vätern.

Begleitet wird das Pop-up-Projekt durch Aktivitäten auf den digitalen Kanälen. Eine eigene Website gibt Auskunft zu Angebot und Events, liefert aber auch weitergehende Infos zur Aldi-Philosophie, die das Stichwort 'Einfach' neuerdings massiv ins Zentrum der Kommunikation rückt. Auf der Facebook-Seite www.facebook.com/ALDIBistro/ finden sich die Tagesmenüs samt Rezepturen plus Einkaufsliste zum Nachkochen, die User sind zum Austausch eingeladen.

Wie es mit der Exkursion in gastronomische Gefilde weitergeht? Im Gespräch mit food-service bekräftigte Jeannette Thull, Hauptgeschäftsführerin Einkauf bei Aldi Süd, geplant sei zumindest eine weitere Pop-up-Location im Lauf des Jahres, Zeit und Ort sind noch offen. Ein dauerhafter Einstieg ins Gastro-Geschäft stehe aktuell aber nicht zur Diskussion.

Mehr über das Projekt Aldi Bistro gibt es in der Mai-Ausgabe von food-service zu lesen.

www.aldi-bistro.de

www.aldi-sued.de



stats