Alex-Gäste küren schönste deutsche LatteArt-Kreation

Dass bei der Kaffeekultur auch eine optisch ansprechende Darbietung nicht zu kurz kommen darf, haben die Alex-Kette und deren Mitarbeiter mit ihrem soeben beendeten LatteArt-Wettbewerb 2012 unter Beweis gestellt. Bei dieser ganz besonderen Form der Cappuccino-Kunst sind handwerkliches Können und künstlerische Kreativität gefragt, um durch verschiedene Gieß- und Dekorationsverfahren kleine Kunstwerke aus Milchschaum entstehen zu lassen.

"Wenn der Milchschaum richtig gesetzt ist, wird der Kaffee zum puren Genuss!" erläutert Bernd Riegger, Chef der 38 deutschen Alex-Betriebe, die Attraktivität dieser Veredelungstechnik. Mit rund 40 braun-weißen, kreativen und leider sehr schnell vergänglichen Kunstwerken haben sich die Alex-Baristas dem Urteil der Gäste gestellt. Diese konnten auf der Website für ihren Favoriten stimmen.

Nach fünf Wochen und einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen steht die Siegerin nun fest: Es ist Aliye Cenan aus dem Dortmunder Alex, die einen beeindruckenden Frauenkopf in die Tasse gezaubert hat und dafür nun den Hauptpreis, eine Espressomaschine, in Empfang nehmen konnte. Nur einige Stimmen weniger erhielten Laurens Rabe aus dem Ludwigshafener und Michael Zeddel aus dem Leipziger Alex für ihre LatteArt-Schöpfungen.

www.dein-alex.de
stats