Center Parcs

'All you can Drink' in den Market Restaurants

Seit Kurzem heißt es in den Market Restaurants in drei deutschen CenterParcs nicht mehr nur 'All you can Eat', sondern auch 'All you can drink'. Gäste können sich in den von Elior betriebenen Konzepten in den Parcs Hochsauerland, Bispingen und Bostalsee für einen Festpreis nach Herzenslust am Buffet und an den Getränkestationen bedienen.

Soft Drinks, Mineralwasser, Pils, Wein, Kaffee und Tee sind nun inklusive. Der Preis für den einmaligen Besuch im Restaurant wurde für Erwachsene von 22,50 auf 26,95 € angehoben, Kinder zahlen 9,95 €. Buchen die Gäste bereits im Vorfeld mehrere Abende am Büffet, erhalten Sie Rabatte. "Immer noch heißt Urlaub im CenterParc für viele Gäste, dass sie sich in den Bungalows selbst verpflegen", erklärt Tina Beck, bei Elior verantwortlich für das Marketing. "Mit dem neuen All you can eat and drink-Angebot möchten wir die Zahl derer erhöhen, die sich die Mühe sparen und sich in unseren Restaurants verwöhnen lassen wollen."

Die Market Restaurants sind mit 320 (Bostalsee, Sauerland) bzw. 400 Plätzen (Bispingen) die jeweils größten gastronomischen Einheiten im Park. Darüber hinaus können die Besucher zwischen Snack-Konzepten, Cafés, Pizzarestaurants, Sportsbars, Pfannkuchen- und Burger-Konzepten wählen. In Bispingen lockt sogar ein Brauhaus.

"Die Market Restaurants stehen vor allem bei Kindern hoch im Kurs", berichtet Tina Beck. Dort sorgt unter anderem Park-Maskottchen Orry mit einem Dessert-Mitmach-Büffet für einen hohen Erlebnisfaktor bei den Kids - und für ein entspanntes Essen der Eltern. Kulinarisch wechselt das Programm jeden Abend von deutsch über italienisch und amerikanisch bis hin zu mexikanischen und saisonalen Spezialitäten.

"Der Festpreis und die Möglichkeit zur Vorabbuchung erleichtern uns die Kalkulation", erklärt Beck die Hintergründe für das Angebot. Die Selbstbedienung soll mittelfristig auch Optimierungen bei den operativen Abläufen bringen.

Elior hatte die zuvor von der Muttergesellschaft Pierre & Vacances in Eigenregie geführte Gastronomie in den deutschen Center Parcs 2010 übernommen und betreibt aktuell hierzulande neben den rund 20 Restaurants (Umsatzvolumen rund 15 Mio. € pro Jahr) in drei von fünf Parks auch die dortigen Supermärkte, das Event-Geschäft und einen Lieferservice, der die Speisen aus den Restaurants, aber auch Brötchen, komplette Frühstücke und Funcooking-Pakete für Raclette oder Fondue in die Bungalows bringt.

www.centerparcs.de
www.elior.com






stats