Elior Deutschland

André Laroche ist neuer Geschäftsführer

Der neue Geschäftsführer bei Elior Deutschland seit 1. Januar 2017 heißt André Laroche. Komplett neu in die Unternehmensgruppe gestartet, bringt er langjährige Berufserfahrung in der deutschen und internationalen System-, Freizeit und Verkehrsgastronomie mit. Auf dieser Grundlage plant Laroche die Geschäftsbereiche von Elior für Deutschland weiter zu entwickeln, auszubauen und neues Wachstum zu schaffen.

Zu seinen beruflichen Stationen gehört unter anderem die Mitwirkung bei der Eröffnung im Pre-Opening Team des Warner Bros. Movie World Film- u. Freizeitparks im Jahr 1996. Nach einem Zwischenstopp in der Autostadt VW als Admissions Manager folgte der Ausbau von Starbucks in Deutschland als Regionaldirektor bis 2008.

Anschließend übernahm Laroche bei SSP Deutschland die Leitung der Operative für die DACH-Länder in den Bereichen Flughafen & Autobahn. Zuletzt brachte er seine Erfahrung bei der Burger-Franchisekette Burgerista mit ein und betreute operativ alle Standorte.

Elior, seit Mitte 2009 auf dem deutschen Markt präsent, betreibt hierzulande über 30 Autobahnraststätten. Daneben ist man Gastro- und Retail-Partner in den hiesigen Center Parcs mit aktuell drei Ferienanlagen und seit 2016 auch Betreiber gastronomischer Outlets in deutschen Einkaufszentren. Das 1991 in Frankreich gegründete Unternehmen ist im Catering-Sektor und der Verkehrsgastronomie aktiv und der drittgrößte europäische Player in dieser Kategorie.

Das Concessions-Geschäft von Elior ist heute dem Branding von Areas Northern Europe zugeordnet – eine hundertprozentige Tochter der Elior Group.

www.areas.com

stats