Apetito-Gruppe erhält ersten „Akademie Inhouse Award 2010“

Die Akademie für Führungskräfte in Überlingen hat ihren Kunden Apetito mit dem ersten „Akademie Inhouse Award 2010“ ausgezeichnet.

Mit dem Award bedankt sich die Akademie für abgeschlossene Kundenprojekte, die eine „besonders hohe Wirkung im und für das Unternehmen entfaltet haben“, so Simon Beck, Leiter der Akademie Inhouse, zu den Vergabekriterien.

Das Familienunternehmen Apetito mit Stammsitz im westfälischen Rheine wurde für sein unternehmensinternes „apetito leadership program“ (alp) ausgezeichnet, das mit Trainern und Beratern der Akademie entwickelt wurde. Seit 2008 haben über 162 Führungskräfte daran teilgenommen.

In verhaltensorientierten Seminaren trainierten die Manager in elf abgestimmten Modulen ihre Führungskompetenzen. Die Inhalte umfassten Themengebiete wie Selbstmanagement und -führung, Kommunikation und Komplexitätsmanagement. Zweieinhalb Jahre nach dem Programmstart zieht Apetito-Personalreferent Ansgar Spellmeyer eine positive Bilanz: „Das alp hat sich längst zur unternehmensinternen Marke entwickelt“. Den besonderen Erfolgsfaktor sieht er in der besonderen Unterstützung durch das Top-Management inklusive Vorstand.

Der Award wurde anlässlich des ersten Akademie „Inhouse Symposiums“ am Bodensee verliehen, zu dem Kunden und Personalentwickler aus ganz Deutschland kamen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Projektberichte über firmeninterne und maßgeschneiderte Trainings- und Entwicklungsprogramme.

www.die-akademie.de

www.apetito.de


stats