Enchilada Gruppe

Aposto eröffnet Standort No. 14 in Aalen

Das mediterrane Konzept will Pizza, Pasta & Co. neu interpretieren mit Pasta-Manufaktur, offener Showküche und vielen Specials.

Vor wenigen Tagen hat das Aposto am Marktplatz 26 offiziell geöffnet. Das moderne, urbane und gemütliche Restaurant eröffnete nach einer monatelangen Bauphase (zuvor war in den Räumlichkeiten Kaufring und zuletzt K&L Ruppert) in der Innenstadt. Das Konzept hat sich die ‘mediterrane Küche mit Kick‘ auf die Fahnen geschrieben: Statt Pizza Salami, Pizza Hawaii, Spaghetti Bolognese und Tagliatelle Emiliana regieren im Aposto die ‘Pizza- und Pastapunks‘:„Unsere neuen Gerichte bekommt man so nirgends – sie sorgen für revolutionäre Geschmackserlebnisse. Deshalb freuen wir uns auch so auf den Start hier in Aalen“, erklärt Geschäftsführerin Sabiha Madan, die zusammen mit ihrem Bruder Osman Madan schon einige Gastronomie-Erfahrung in Aalen mitbringt (u.a. Bistro Amadeus und das Enchilada Aalen). „Wir wollen mit dem Aposto und unserem 35-köpfigen Team der Monotonie den Kampf ansagen und stellen uns an die Spitze der neuen Pizza-Pasta-Bewegung.“

Mit Zutaten wie Goji-Beeren, Meerrettich oder gezupftem Rind entstehen neue, aber harmonische Kompositionen, die man in dieser Form auf Pizza und Pasta noch nicht gesehen hat – außer in anderen Aposto-Standorten. In den Genuss der Speisen können gleichzeitig maximal 190 Gäste im Innenbereich kommen. Die Terrasse bietet 130 weitere Sitzplätze. Hinter dem Gastronomiekonzept Aposto mit 14 Restaurants in Deutschland steht die Enchilada Gruppe, die auch mit einem Enchilada-Restaurant in Aalen vertreten ist.

http://aalen.aposto.eu/

#VT_full#

stats