gv-praxis

Aprilausgabe mit Studie zum Gesundheitsmanagement

Die Aprilausgabe von gv-praxis ist auf dem Weg zu ihren Lesern.

Schwerpunkte in diesem Heft: Alles rund um die Internorga in Hamburg.
Die Top 10 "Beste Aktion des Jahres".
Und unsere Case Studies zu VW Braunschweig und der Schön Klinik in Hamburg Eilbek.









Die Top-Themen in dieser Ausgabe:
  • Die Internorga liefert unseren Themenschwerpunkt: alles Wissenswerte für GV-Profis über die Top-Messe samt Trends und Events: Als größte Internorga aller Zeiten geht die internationale Leitmesse in der 89. Auflage in die Annalen ein. 1.300 Aussteller aus 25 Nationen – ein neuer Rekord – präsentierten an sechs Messetagen ihre Produktneuheiten insgesamt 98.000 Besuchern – 3.000 über Vorjahr.
  • Wettbewerb: Die SV Group, das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz und Apetito Catering sind die Gewinner „Beste GV-Aktion des Jahres 2014". Die Preisträger wurden in Hamburg ausgezeichnet. In dieser Ausgabe zeigen wir die weiteren Top 4 bis 10 Plazierungen nach Punkten der Jury.
  • Einer der Business-Matadore in Eigenregie: Die Service Factory von Volkswagen präsentiert das neue Restaurant. In einer Bauzeit von acht Monaten hat Volkswagen im Werk Braunschweig eine moderne Betriebs- und Tagungsgastronomie entwickelt. Besonderheit: Sie besticht durch organische Formen, lehnt sich an das Motiv Natur an und offeriert 30 Prozent fleischlose Offerten
  • Ein Beitrag dreht sich um Klinikverpflegung. Für Vegetarier kann ein Klinikaufenthalt zum kulinarischen Desaster werden. Das gilt nicht für Patienten der Schön Klinik in Hamburg Eilbek. Dort gibt es künftig weitere Menü-Alternativen. Sogar Veganer können unbesorgt zugreifen.
  • In der Rubrik Events: Auf dem Deutschen Kongress für Gemeinschaftsverpflegung in Hamburg erhielten die über 220 Teilnehmer ein Bündel an Inspirationen für attraktive Angebote, um den Umsatz anzukurbeln. Positive Botschaft: Die Gäste sind wieder bereit, mehr Geld für das Essen außer Haus auszugeben.
  • Spültechnik: Es war ein Giga-Projekt in Turbo-Bauzeit: SAP sanierte bei laufendem GV-Betrieb nahezu zeitgleich an den Standorten Walldorf und St. Leon-Rot die Spülküchen. Die neue Technik spült heute rund 20.000 Geschirrteile täglich mehr – bei deutlich verminderten Betriebskosten.
Dies und allerhand mehr auf 72 Seiten – wir wünschen anregende Lektüre!

Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: X004 GVXX 04_2015 1 1.pdf



Für Abonnenten von gv-praxis gibt es die Ausgabe wieder in drei Versionen zum All-inclusive-Preis. Neben der Druckausgabe haben Sie digitalen Zugriff auf das komplette Heft – sowohl fürs iPad, als auch als ePaper für PC/Laptop und alle Tablet-Systeme ohne iOS. Komfortables Extra: In Sekundenschnelle kann die gesamte Ausgabe nach Schlagworten durchsucht werden.

Und natürlich sind alle Internetadressen im Heft per Klick direkt verlinkt und aufrufbar.

Die Online-Versionen sind ab morgen, 14.04.2015, downloadbar.

www.cafe-future.net/ipad
www.cafe-future.net/epaper

Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für diese Ausgabe von gv-praxis interessiert, kann bei unserem Leserservice per Email an aboservice@cafe-future.net ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos.
stats