Allwetterzoo Münster

Aramark zieht erste Zwischenbilanz

Seit Anfang Juni sind die gastronomischen Einrichtungen im Allwetterzoo Münster wieder vollständig geöffnet. Die Kioske, das Bistro und das Restaurant wurden in den vergangenen Monaten modernisiert. Nach den ersten Wochen zieht der Catering-Dienstleister Aramark eine positive Zwischenbilanz.
„Wir sind sehr erfolgreich gestartet. In den vergangenen Tagen haben wir noch einige Punkte optimiert und weitere Ideen umgesetzt“, resümiert Aramark-Betriebsleiter Lars Kreihe. Um die Gäste mit ausgezeichneter Qualität und Service zu begeistern, investiert Aramark viel Zeit und Engagement in die Ausbildung und konsequente Weiterbildung seiner Mitarbeiter. So wird der Catering-Dienstleister im Sommer sein Trainingsprogramm „Wir begeistern“ im Allwetterzoo implementieren. Das Schulungskonzept wurde für Führungskräfte im Besuchercatering entwickelt und bereits in vergleichbaren gastronomischen Einrichtungen von Aramark erfolgreich umgesetzt.

Um den Zoobesuchern die Suche nach Verpflegungspunkten zu erleichtern, wird Aramark das bisherige gastronomische Leitsystem durch eine neue, übersichtlichere Wegeführung ersetzen. Darüber hinaus sind im Sommer vielfältige, wiederkehrende Aktionen geplant. So werden beispielsweise regelmäßige Aktionstage im Restaurant stattfinden, um den Kindern auf spielerische Art und Weise Wissenswertes zum Thema gesunde Ernährung zu vermitteln.

Neben der Bewirtschaftung der gastronomischen Einrichtungen entwickelt Aramark für Firmenveranstaltungen ebenso wie für private Feierlichkeiten im Zoo individuelle Cateringkonzepte. Das erste große Eventcatering richtete Aramark bei der Tagung des Verbands Deutscher Zoodirektoren (VDZ) im Juni aus. Höhepunkt war die Abendveranstaltung im Zoorestaurant für rund 150 Gäste. Dabei standen regionale Produkte sowie die frische, handwerkliche Zubereitung der Speisen im Fokus.

www.aramark.de




stats