Arena One setzt QR-Code als Informations- und Feedbacktool bei Events ein

Der Münchner Hospitality-Experte Arena One bietet erstmalig seinen Gästen auf Kundenevents die Möglichkeit, mittels eines Quick Response (QR)-Codes Feedback zu den Serviceleistungen vor Ort zu geben sowie wissenswerte Informationen zur Veranstaltung abzurufen. Notwendige Voraussetzungen sind ein browserfähiges Smartphone oder Tablet-PC, über die der Code eingelesen und die Informationen abgerufen werden können.

Erstmalig zum Einsatz kam das Feedback-Tool im Rahmen der Unicredit Ladies German Open 2012, die vom 24. bis zum 27. Mai 2012 im Golfpark Gut Häusern ausgetragen wurden. Mehr als 1.200 Veranstaltungsgäste konnten sich per Smartphone-Scan jederzeit zum Event informieren. Der QR-Code wurde auf visitenkartengroßen Kärtchen platziert, die während des Turniers verteilt wurden und mit Fragen zum Cateringangebot und dem Golfturnier die Neugier der Besucher wecken sollten. Einmal eingescannt, konnten die Turnierbesucher aktuelle Veranstaltungsdetails nachlesen, an einem Gewinnspiel teilnehmen und Feedback zu Service, Ambiente und Speisen abgeben.

„Wir wissen um die Schwierigkeit, Feedback von Gästen und Kunden einzuholen und dieses rasch auszuwerten“, berichtet Alexander Gausmann, Prokurist und Leiter Catering & Events bei Arena One. „Mittels des QR-Codes und unserer Webanwendung haben wir nun erstmalig die Möglichkeit, neben der Bereitstellung von Informationen rund um das Event und unser Unternehmen auch Feedback von den Gästen einzuholen. Wir nennen das Catering 2.0 und sind stolz, in diesem Bereich eine Vorreiterrolle unter den Caterern einzunehmen.“

Seit einiger Zeit sind die kleinen schwarz-weißen Pixelquadrate auf dem Vormarsch im Bereich der digitalen Kommunikation. Ihr Nutzen wird zunehmend von der Veranstaltungswelt entdeckt. „Über die Quick Response Codes bekommen wir sofort und unmittelbar Rückmeldung zu unseren Leistungen. Wir erwarten uns hierdurch eine neue Form der Feedback-Kultur“, erklärt Alexander Gausmann weiter, der in dem schwarz-weiß gedruckten Muster auf den Gast-Informationskarten noch viele weitere Möglichkeiten für den Einsatz dieser Technologie im Event- und Cateringbereich sieht. „Schnelles Feedback ermöglicht schnelle Reaktionszeiten. Wenn nötig noch im Rahmen einer laufenden Veranstaltung. Das war bis dato in dieser Form nicht möglich.“

In den kommenden Monaten möchte das Unternehmen die Technologie im Rahmen verschiedenster Veranstaltungen, darunter auch in der Münchner Allianz Arena, einsetzen und Erfahrungen sammeln, um basierend auf diesen Ergebnissen ein Gesamtkonzept für den Einsatz der QR-Technologie im Veranstaltungsbereich zu entwickeln.

www.arena-one.com
stats