Asklepios favorisiert Outsourcing

Der Asklepios-Konzern strebt eine Entlassung von 131 Mitarbeitern an den drei Standorten im Schwalm-Eder-Kreis (Melsungen, Homberg und Schwalmstadt) an. Betroffen sind neben den Beschäftigten des Reinigungsdienstes und des Labors das Küchenteam. Keinen dieser Bereiche möchte Asklepios zukünftig betreiben, allen 131 Beschäftigten soll komplett gekündigt werden. Künftig möchte man die Leistungen von Fremdanbietern einkaufen.Redaktion gv-praxisAsklepios, Entlassungen, Outsourcing


stats