Attraktive Frühbucher-Preise für Forum in Hamburg

"Der Himmel hängt voller Optionen" - so der Arbeitstitel des 22. Internationalen Foodservice-Forums am Donnerstag, 20. März, CCH Hamburg. Wieder gibt es spezielle Preise für Frühbucher und 50 % Rabatt ab der 3. Person eines Unternehmens. Wer sich schon jetzt anmeldet, zahlt für die 1. und 2. Person einer Company 295 Euro statt 310 Euro und ab der 3. Person 147 statt 155 Euro. Diese Gebühr beinhaltet auch eine 2-Tages-Karte plus Katalog der Internorga-Messe (21. - 26. März). Zum Forum selbst: Wie in vielen Vorjahren ein Mix aus Marktforschung, Motivation und Mainstream-Konzepten. Keynote Speaker Prof. Dr. Norbert Bolz (Technische Universität Berlin), spricht darüber, was die Kunden des 21. Jahrhunderts konsumieren wollen, wie Umfeldturbulenzen nach Innenwelt-Veränderungen verlangen und wie man am besten die Gesellschaft und ihre Dynamik lesen lernt. Der rhetorikstarke Wissenschaftler bildet das Finale der Tagung. Davor:
  • Lehren aus einem Rückwärts-Jahr
  • The right price in recession times (eine Lehrstunde zum Thema Nr. 1 in diesen Tagen, nämlich Preispolitik)
  • Junge Foodkunden: zwischen Slow, Fast und Ethno
  • Die Stadt, mein Geschäft, meine Vision (4 junge Multi-Konzept-Unternehmer on stage)
  • die neue Zukunft der deutschen Autobahn-Servicebetriebe.
Die Veranstaltung, Europas größter Kongress für Systemgastronomie, ist das Gemeinschaftswerk von Internorga-Messe und food-service. Sie holte in beiden Vorjahren über 900 Leute in den Saal. Termin: Vortag der Internorga, will heißen, Deutschlands ältester und größter Gastro-Messe. Wenn Sie mehr über das Programm 2003 und das Booking wissen möchten, auf www.internorga.de



stats