Umpositionierung

Aus Joey’s wird erstmals Domino’s

Nach Bestätigung durch das Bundeskartellamt ist es so weit: Die ersten Joey’s Pizza Betriebe eröffnen in Deutschland als Domino’s Pizza und legen den Grundstein für die Umpositionierung. Der Startschuss ist am 25. April in Hildesheim gefallen. Bei zwei bestehenden Joey’s Betrieben weicht das rote, quadratische Logo dem rot-blauen Domino-Stein.
Die Rezepturen der Joey’s-Pizzen sowie von Pasta und Salaten bleibt, hinzukommen internationale Produkte aus dem Hause Domino’s – beispielsweise Chicken Wings und Cinnamon Rolls.

Mit Wirkung zum 01.02.2016 übernahmen die zwei börsennotierten Franchise-Unternehmen Domino‘s Pizza Enterprises aus Australien und Domino‘s Pizza Group plc aus Großbritannien in einem Joint Venture die Joey‘s Pizza Service (Deutschland) GmbH für 79 Mio. €.

Mit dem Wandel zu Domino’s sollen die Kunden zukünftig von technischen Neuerungen profitieren, z. B. bei Bestellfunktionen im Webshop. Mit dem ‘Pizza Chef‘ stellen Gäste sich ihre Pizza nach persönlichem Geschmack direkt am PC oder über mobile Endgeräte zusammen – Größe, Saucen, Käse und Zutaten lassen sich frei kombinieren und auf einer virtuellen Pizza belegen.

Der ‘Pizza Tracker‘ informiert, in welchem Produktionsschritt sich die Bestellung befindet und wann diese den Store zur Auslieferung verlässt. Vorteilsaktionen und Gewinnspiele runden das Angebot des weltweit führenden Franchise-Unternehmens für Pizza-Lieferservice ab.

„Im intensiven Austausch mit unseren australischen Partnern treiben wir die Umstellung von Joey’s auf Domino’s konsequent voran – vom Marketing über Vertrieb bis hin zur Umgestaltung der Stores“, sagt Karsten Freigang, Geschäftsführer von Joey's Pizza. „Wir sind sehr stolz auf unsere ersten Stores in Hildesheim. Hier zeigen wir, worauf sich Kunden demnächst bundesweit freuen können. Und das ist erst der Anfang: Produktportfolio, Webshop und Aktionen werden laufend weiterentwickelt. Dabei steht für uns das direkte Feedback von Mitarbeitern, Franchise-Partnern und allen voran Kunden an erster Stelle. Nur so können wir die weltweit erfolgreiche Marke in Deutschland etablieren.“

2015 erzielte Joey’s Pizza mit 212 Einheiten (+3 im Vergleich zum Vorjahr) einen Netto-Umsatz von 143,5 Mio. € (+6,3 %).

Domino's Pizza Enterprises Ltd sind das größte Pizza-Unternehmen in Australien. Sie sind die weltweit führenden Franchise-Nehmer der amerikanischen Erfolgsmarke Domino’s Pizza und halten Exklusivrechte an Marke und Netzwerk in folgenden Märkten: Australien, Neuseeland, Frankreich, Belgien, Niederlande, Monaco, Japan und Deutschland. Domino's Pizza Enterprises Ltd erstrecken sich über sechs Länder und betreiben rund 2.000 Stores mit über 30.000 Beschäftigten.

Domino's Pizza Group plc betreibt als Master-Franchise-Nehmer mehr als 870 Domino’s Pizza Stores in UK, Irland, Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg. 1985 wurde der erste UK Store in Luton eröffnet. Irland startete mit seinem ersten Domino’s Pizza Store 1991 durch. Seit September 2012 besitzt die Domino’s Pizza Group plc Franchise-Stores in der Schweiz, in Luxembourg und in Liechtenstein.

Die Marke Domino’s gehört dem börsennotierten US-Unternehmen Domino's Pizza Inc.

www.joeys.de
www.dominos.de



stats