Australian Homemade jetzt auch bei Käfer

Der belgisch-niederländische Eiscreme- und Schokoladenspezialist Australian Homemade und das Münchener Traditionsunternehmen Feinkost Käfer kooperieren miteinander. Feinkost Käfer nimmt ab sofort das prepacked Eis in 500 ml von Australian Homemade in sein Sortiment auf. Im Zuge der Markteinführung ’prepacked’ wird in der Woche vom 19. bis zum 23 Juli ein kleiner Australian Homemade Scooping Counter im Münchener Stammhaus den Kunden von Käfer das Eis frisch scoopen.



„Die Kooperation mit Käfer ist erst ein kleiner Schritt, aber wir haben zusammen noch großes vor und sind froh, für die Einführung des prepacked Eises einen starken Partner an der Seite zu haben,“ betont Markus Elberg, CEO Australian Homemade Deutschland. In den Niederlanden wird das prepacked Eis in den Größen Mini Pints 100 ml und 500 ml über die Firma Sligro BV erfolgreich verteilt. Erstmals vorgestellt wurde es in Deutschland in Nürnberg, beim Opernball 2004 und bei den Medientagen im Juni.



Gleichzeitig arbeit das System an der Umsetzung des nächsten Shops in Heidelberg. Hier wird in der Hauptstraße auf ca. 90 qm Verkaufsfläche ein Traditional Shop entstehen. „Wir werden noch im August die Eismaschinen anwerfen“, verspricht Franchisenehmer Fred Thiemig.



Angelehnt an die Philosophie der Ureinwohner Australiens, setzt Australian Homemade konsequent auf natürliche Zutaten. Auf künstliche Farb- und Konservierungsstoffe wird gänzlich verzichtet. Zu Australian Homemade gehören Franchisenehmer in Asien, Nordamerika, Europa und Australien. Holland und Belgien verfügen über 22 bzw. 25 Australian Homemade Shops. In Deutschland existieren derzeit sechs Stores, drei in Berlin sowie jeweils einer in Frankfurt, Cochem, Nürnberg sowie demnächst in Heidelberg. An den Standorten Hamburg, München, Köln und Düsseldorf wird an einer Umsetzung noch vor der WM 2006 gearbeitet.

www.australianhomemade.com

stats