Auszeichnungen für Deutsches Currywurst Museum

Mit dem Deutschen Currywurst Museum haben die Projektträgerin E.I. Edutainment International und das Gestaltungsbüro Atelier Markgraph gleich zwei Jurys beeindruckt. Bei dem One Show Design Award in New York wurde die Erlebnisausstellung mit dem Silver Pencil geehrt. Damit zählt das Deutsche Currywurst Museum in Berlin zu den weltweit fünf besten Projekten im Bereich ’Rauminszenierung’.

Fast zeitgleich gab es beim Art Directors Club (ADC) für Deutschland in Frankfurt eine Auszeichnung in der Kategorie ’Kommunikation im Raum’. Die wichtigsten Auszeichnungen und Preise der deutschsprachigen Kreativbranche wurden auf der Awards Show am 15. Mai im Rahmen des ADC Gipfels in Frankfurt vergeben. Laut ADC-Jury hatten die Einreichungszahlen in diesem Jahr die Erwartungen deutlich übertroffen. Insgesamt erreichten das ADC Büro über 3.200 Einsendungen. Damit gingen 6.700 Arbeiten ins Rennen um die begehrten ADC Preise. Acht goldene, 56 silberne, 123 bronzene Nägel und 242 Auszeichnungen wurden vergeben.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnungen und verstehen sie auch als Anerkennung für unser weltweit einzigartig gelungenes Ausstellungskonzept", sagt Berlinfan, Kurator und Initiator Martin Löwer. Der Unternehmer führte das Gesamtprojekt von Idee über Konzept, Management, Bau und Personal. Der Currywurst wurde mit dem Deutschen Currywurst Museum eine einzigartige Erlebnisausstellung gewidmet. Seit Eröffnung im August 2009 lüften Berliner und Touristen hier Geheimnisse rund um den begehrten Kultimbiss.

Auch der Spaß kommt nicht zu kurz: Bei dem interaktiven Spiel Curry up! servieren die Besucher per Touchscreen Currywürste in Bestzeit. Ein Museum mit außergewöhnlichem Ambiente, warmen Farben, ungewöhnlichen Formen und Lichtakzenten, das einen unterhaltsamen Besuch lohnt.

Seit Mai 2010 ist eine Kostprobe des Objekts der Begierde, eine ’Currywurst in the Cup’, im Eintrittspreis inbegriffen. Das Ausstellungsthema kann nun im wahrsten Sinne des Wortes verinnerlicht werden.

http://www.currywurstmuseum.com/

stats