McBook

Autorin Alexandra Reinwarth beleuchtet McDonald's-Mythen

Die Bestsellerautorin Alexandra Reinwarth blickt in ihrem neuesten Buch hinter die Kulissen von McDonald’s – und räumt im 'McBook' mit den bekanntesten Gerüchten und Mythen rund um das Unternehmen auf. Das Werk ist von heute an zum Verkaufspreis von 8,99 € im stationären und im Online-Buchhandel erhältlich.
Enthalten die Pommes tatsächlich Sägespäne? Was haben Igel mit den McFlurry Eisbechern zu tun? Und was kommt wirklich in das Fleisch von Hamburger & Co.? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um McDonald’s liefert nun das McBook. Die Spiegel-Bestsellerautorin Alexandra Reinwarth ging dafür bei McDonald’s auf Spurensuche. Das Ergebnis ist ein Sachbuch, das viele Mythen und Gerüchte rund um das Unternehmen, die Produktqualität und die Marke McDonald’s aufgreift.

Vom 27. Oktober bis 15. November steht das Buch auch in deutschen McDonald’s Restaurants zum Verkauf. Der Preis beträgt in allen teilnehmenden Restaurants ebenfalls 8,99 €.

Die Autorin Alexandra Reinwarth ist seit ihrem Bestseller 'Am Arsch vorbei führt auch ein Weg' bundesweit bekannt. „Ich war schon immer ein Fan vom Big Mac und darum war es für mich sehr reizvoll, mich in einem Buch mit Mythen und Fakten rund um dieses Unternehmen auseinanderzusetzen“, so Alexandra Reinwarth über die Hintergründe ihres aktuellen Buchs, das im riva Verlag erscheint.

McDonald’s gab der Autorin bei ihrer Recherche umfassende Einblicke hinter die Kulissen – vom Alltag in den Restaurants über die Zusammenarbeit mit den Lieferanten bis hin zu Interviews mit Unternehmensvertretern.

„Wir haben dieses Buch-Projekt sehr gerne unterstützt“, erläutert Philipp Wachholz, Unternehmenssprecher von McDonald’s Deutschland. „Auch in unserer aktuellen Wahrheits-Kampagne beschäftigen wir uns mit Mythen und Gerüchten rund um unsere Marke. Insofern sehen wir das Buch als ideale Ergänzung und hoffen, dass es gut ankommt.“

www.mcdonalds.de
http://bit.ly/2xQFKcR


stats