Dallmayr

Bar-Restaurant im Münchener Delikatessenhaus

Fisch und Seafood, Wein und Champagner stehen im Fokus des neuen Konzepts von Dallmayr. Im Stammhaus in München hat kürzlich Dallmayr Bar & Grill eröffnet. Die neue Gastronomie begleitet die Gäste ab sofort durch den ganzen Tag, vom Espresso ab 8 Uhr bis spätabends bei Seafood vom Grill, entspannt in schicker Bar-Atmosphäre.

Dallmayr Bar & Grill ist neben dem Café-Bistro sowie dem Sternerestaurant im ersten Stockwerk die dritte Gastronomie innerhalb des Delikatessenhauses und befindet sich im Ladenbereich des Erdgeschoßes.

An gleicher Stelle, nur in kleinerer Version, gab es bis zur Schließung und Umbauphase von Juni bis September 2017, bereits eine Champagner- und Austernbar, die erfolgreich über dreißig Jahre unzählige Gäste bewirtet hat.

Das Bar-Restaurant, mit einer Fläche von 130 qm, wurde entkernt, umgebaut und neu gestaltet. Von 11.30 bis 19 Uhr stehen 23 Tische mit 52 Sitzplätzen zur Verfügung, von 19.30 bis 23 Uhr kommen weitere vier Tische und 16 Plätze dazu.

Austern und Champagner bleiben auch weiterhin Eckpfeiler der Gastronomie, werden allerdings von einem kreativen Speisenangebot ergänzt. Küchenchef Marco Kaluscha und sein Team grillen ab 11.30 Uhr am japanischen Robata-Grill. Sie bereiten den Gästen Hummer, Jakobsmuschel, Kabeljau & Co. a la minute zu.

Auf der Karte finden sich modern interpretierte Dallmayr Klassiker, wie die Bouillabaisse und die Räucherlachs-Variation, neben neuen Geschmackserlebnissen wie Wolfsbarsch Sashimi oder ‘Tarte Flambée‘ Hummer Thermidor und auch Jakobsmuschel mit Mandarine, Walnuss und Sellerie.

Kaffeespezialitäten gibt es auch to-go im ‘Recup-System‘ – ein Mehrwegbecher-Konzept. Für das schnelle Frühstück gibt es zudem Säfte, Smoothies und Superfood Breakfast Bowls sowie eine Auswahl an Sandwiches und Croissants.

In den historischen Räumen wurde ein modernes Ambiente umgesetzt. Elemente aus den 1910er Jahren des Ladengeschäftes dienten als Inspiration und finden sich in der Innenarchitektur wieder. Die schwere Bartheke aus Zinn, sowie Spiegelflächen und Fliesen zitieren diese Epoche und transportieren sie gleichzeitig gestalterisch in die heutige Zeit. Herzstück des Gastraumes ist die neue Bar, die mit türkisfarbenen, handgemachten Keramikfliesen, die an Fischschuppen erinnern, verkleidet ist.

Grüne lederbezogene Sitzbänke und Dallmayr typische Materialien wie Marmor und Wandvertäfelungen aus Eichenholz runden das Bild ab und schaffen eine besondere Atmosphäre.

Das Münchner Traditionsunternehmen Alois Dallmayr KG blickt auf eine über dreihundertjährige Geschichte zurück: Ein Handelsladen gilt als Vorläufer des heutigen Unternehmens in Familienbesitz. Das Geschäft gliedert sich in die Bereiche Kaffee und Tee, Delikatessen und Gastronomie, Party und Catering und Automatenservice.

Das Unternehmen erzielt rund 900 Mio. € Umsatz und beschäftigt etwa 3.500 Mitarbeiter in 16 Ländern. Die Leitung liegt bei den beiden persönlich haftenden Gesellschaftern Florian Randlkofer und Wolfgang Wille.

www.dallmayr.de


stats