Barszene erwartet keine Krise

Entgegen der allgemeinen schlechten Prognosen erwartet die Barszene 2009 keine Krise. Dies geht aus einer Online-Umfrage der Agentur Connaisseur, Frankfurt, hervor, die 550 Barkeeper befragt hat. 19% der antwortenden Bartender erwartet in diesem Jahr ein sehr gutes, 46% ein gutes und 20% immerhin noch ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr. Nur 9% beurteilen die Aussichten als schlecht. Den Geschäftsverlauf des vergangenen Jahres haben noch 26% als sehr gut, 60% als gut und 22% als zufriedenstellend beurteilt. Im Ranking der Getränkesegmente liegen 2008 eindeutig die Mix-Getränke (Longdrinks, Cocktails) auf Platz 1. Bei den Spirituosen (pur/als auch gemixt) wurde am meisten Wodka vor Gin und Rum verkauft. Auf die Frage, welche Spirituose 2009 eine führende Rolle an der Bar spielen wird, antworteten 25% Gin, gefolgt vom Rum (19,5%) und Wodka (19%). Mehr Unterstützung von Fachhandel und Industrie erhoffen sich in diesem Jahr 42%. Hierbei werden von 41% Schulungen/Tastings und Wettbewerbe individuellen Absprachen (39%) vorgezogen. Für mehr Promotions stimmten nur 12%. www.connaisseur.de Redaktion food-service Barszene, Connaisseur, Bartender, Wodka, Gin, Rum, Getränkesegment, Wodka, Longdrinks, Cocktails


stats