Bavaria Alm mit neuer Speisekarte

Vom Tischset zur zwölfseitigen Karte. Das Ergebnis ist wertiger, wärmer, herzlicher und damit gastronomischer. Ein mittelgroßes quadratisches Format. Der Inhalt ist nahezu identisch und auch die Preise sind gleich geblieben. Ergänzend einige wenige Sonderkarten, etwa Winterschmankerl oder Hüttenzauber.
Eines der Ziele war es, mehr Bild-Anmutung zu haben und dann auch über das eine oder andere Produkt Geschichten erzählen zu können.
Bestseller gestern wie heute:
  • Leberkäse Allgäuer Art mit herzhaften Bratkartoffeln und einem Spiegelei (7,90 €).
  • Halbes Backhendl klassisch oder scharf, knusprig & frisch - traditionell im Ofen zubereitet und serviert mit Kartoffel-Gurken-Salat (7,90 €), sowie zu Messezeiten
  • Würst'l Molle. Will heißen, Molle mit einem Wiener Würstchen, einem Debreziner Würstchen, einer Kalbsbratwurst, einer Fränkischen Rostbratwurst, einer pikant gefüllten Bratwurst und zwei Rostbratwürstchen auf Sauerkraut, dazu Bratkartoffeln und leckere Bratensoße. (13,90 €).

Aktuell gibt's vier Bavaria Alm-Betriebe in Deutschland sowie ein Bavarium in Hannover.
Das erfolgreiche Freestander-Konzept gehört zur Gastro & Soul-Gruppe mit Sitz in Hildesheim.

http://www.bavariaalm.de/


stats