Bayer Gastronomie tritt Vertrag mit Koelnmesse an Sodexo ab

Die Bayer Gastronomie GmbH hat zum
1. September 2011 den Gastronomie-
betrieb der Koelnmesse an Sodexo abgetreten. Die rund 50 Mitarbeiter sollen zu den bisherigen Konditionen weiterbeschäftigt werden
.
„Wir wollen uns künftig auf das interne Bayer-Geschäft im Gastronomiebereich fokussieren“, sagt Geschäftsführer Sascha Witt. „Im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens haben wir uns für die Übergabe an Sodexo entschieden, weil wir davon überzeugt sind, dass die Messe-Gastronomie dort in guten Händen ist.“ Ausschlaggebend für die Entscheidung pro Sodexo war nach den Worten Witts auch die besten Konditionen für die Mitarbeiter. Unter anderem habe Sodexo zugesagt, für die Restlaufzeit des bestehenden Vertrags mit der Koelnmesse von viereinhalb Jahren keine Kündigungen auszusprechen. Der Betriebsrat der Bayer Gastronomie hat seine Zustimmung für das Vorhaben signalisiert. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörde.

www.bayer-gastronomie.de


stats