Bayerische Vernetzungsstellen mit Online-Ausschreibungshilfe für Schulverpflegung

In bayerischen Schulen werden täglich rund 200.00 Mittagessen ausgebeben. Das teilte der Ernährungsminister des Freistaates anlässlich der Jahrestagung der Vernetzungsstellen Schulverpflegung in München mit.
"Gesund, schmackhaft und bezahlbar. Die Anforderungen an ein optimales Essensangebot an Schulen sind schnell formuliert aber schwierig in die Tat umzusetzen", sagt Brunner und appeliert an die Verantwortlichen an den bayerischen Schulen, die vielfältigen Angebote seines Hauses zu nutzen, um Speisepläne zu optimieren.

Ansprechpartner sind die regionalen Vernetzungsstellen an den acht bayerischen Schwerpunktämtern für Ernährung. Brunner verweist auf deren breites Angebotsspektrum - von regelmäßigen Regio-Treffs über Coaching-Projekte in ausgewählten Schulen bis zur Förderung von Schülercafés. Darüber hinaus stehe ein umfangreicher Internet-Service zur Verfügung. Das neueste Angebot ist hier der Leistungsverzeichnis-Generator, eine onlinebasierte Ausschreibungshilfe, "die es so noch nirgends gibt", so der Minister.

www.schulverpflegung.bayern.de



stats