Begrüßungsessen für Studenten an den ostdeutschen Mensen

Wie bereits zum vergangenen Wintersemester werden am 13. Oktober die Studierenden der ostdeutschen Hochschulen in ihren Mensen mit einem reichhaltigen Begrüßungsessen zu einem besonders günstigen Preis begrüßt. In diesem Jahr wird gleichzeitig in der Mensa Harz des Studentenwerkes Halle die Kinderecke eröffnet.
Damit ist nach der Einführung des kostenlosen Kindertellers ein weiterer Schritt zur Umsetzung des Maßnahmekatalogs für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Studium getan. Im Rahmen der Aktion „Scharfer Start“ erwartet sie zur Mittagszeit in allen Mensen gebratene Hähnchenbrust mit Paprikasauce auf Riesenrösti überbacken mit Reibekäse. Die Aktion „Scharfer Start“ ist eine gemeinschaftliche Aktion der ostdeutschen Studentenwerke und wird zum Semesterbeginn in allen Mensen Ostdeutschlands angeboten. In der Halleschen Mensa Harz wird das Begrüßungsessen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Speisen mit Musik“ akustisch begleitet von der Gruppe „Swing Suite.

Das Studentenwerk Halle betreut an fünf Standorten rund 27.000 Studierende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Hochschule Merseburg (FH) und Hochschule Anhalt (FH). In den 13 Mensen und Cafeterien werden jährlich rund 1,2 Mio. Essen ausgegeben.

www.studentenwerk-halle.de


stats