Beiersdorf-Team gewinnt Deutsche GV-Meisterschaft

Das Finale des Wettbewerbs um die 14. Deutsche Meisterschaft der Gemeinschaftsverpflegung gewann die Mannschaft der Beiersdorf AG in Hamburg mit Goran Dolic als Kapitän. Den Vize-Titel  errang  mit nur 0,8 Punkten Unterschied das Team der ABB Wirtschaftsbetriebe GmbH in Mannheim um Teamchef Thomas Ruprecht.    
In echter Wettkampf-Atmosphäre fand die Endausscheidung im Berliner E-Werk vor 350 Gästen statt. Zu den drei Gewinnerteams der schriftlichen Vorentscheidung gehörten noch die Drittplazierten, das Team der Magdeburger Gastro-Concept GmbH um Chef Sebastian Neumann.

Am Ende überzeugten Juroren und auch die Gäste, die mit abstimmen durften, Gebackenes Garnelen-Sushi in Tempuramantel auf Mango-Avocado-Tatar und Passionsfruchtemulsion, als Hauptgang Roulade von angeräucherter Entenbrust mit Zwergorangen, Gremolattaschaum, Topinamburpüree und Trüffelpolena und Panna Cotta vom Muskatkürbis mit Zitronen-Vogelmieregelee und Hagebutten-Honig-Sorbet zum Abschluss.

Zur Aufgabe gehörte es, drei Gänge in kürzester Zeit in einer Kocharena direkt im Saal zu zubereiten. Damit alle Gäste in den Genuss der Leistungen aller Teams kommen konnten, serrvierte jedes Team ein Drittel des ursprünglichen Ganges - die Gäste erhielten auf einem eigenes kreierten Tablett damit drei Vorspeisen, drei Hauptspeisen und drei Desserts. Insgesamt wurden damit an dem Abend 3.150 Teller angerichtet.

 Ausrichter und Sponsor des tollen Finales um den GV-Stern war Unilever Foodsolutions (im Bild die neuen Deutschen Meister mit Geschäftsführer Steven Verweij). Bilder-Galerie unter
 
http://www.foodrelations.de/bildservice/gvstern2010/index.html  

stats