Dehoga

Beirat Gastronomie mit neuer Spitze

Der Beirat Gastronomie im Dehoga Bundesverband hat einen neuen Vorsitzenden. Das Gremium wählte auf seiner Frühjahrssitzung am 3. Mai 2016 in Karlsruhe einstimmig Dieter Wäschle an die Spitze. Der angesehene Unternehmer vom Bodensee folgt auf Waldemar Fretz, der 15 Jahre lang die Geschicke des Beirates lenkte und nicht mehr kandidierte.
 
Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden bestimmten die Mitglieder des Beirates den Pfälzer Stefan Klinck aus Ulmet. Der bisherige Beirats-Vize Lothar Weinand stellte sich nicht mehr zur Wahl.
 
Dieter Wäschle verfügt über umfangreiche unternehmerische Erfahrungen, vom klassischen Restaurant über Catering bis zur systembasierten Gastronomie. Der 57-Jährige führt das Hotel-Restaurant Petershof in Konstanz und betreibt eines der größten Catering-Unternehmen am Bodensee. Er verantwortet zudem die Gastronomie der Bodenseeflotte und veranstaltet seit Jahren die Konstanzer Sommernächte und das Seenachtsfest.
 
Sein Engagement für die Branche stellt er als Präsident des Dehoga Regionalverbandes Schwarzwald-Bodensee, stellvertretender Vorsitzender des Dehoga Baden-Württemberg und Mitglied des Großen Vorstandes im Dehoga Bundesverband vielfach unter Beweis.
 
Dem neuen Vorsitzenden zur Seite steht der 56-jährige Stefan Klinck, Präsidiumsmitglied des Dehoga Rheinland-Pfalz und Vorsitzender des Dehoga Kreisverbandes Pfälzer Bergland. Klinck betreibt das mit drei Sternen ausgezeichnete Waldhotel Felschbachhof in Ulmet sowie das 'Gleis 3 Bistro' in Altenglan.
 
Im Beirat Gastronomie sind alle Dehoga Landesverbände sowie die Fachverbände und Fachabteilungen vertreten. Die nächsten Wahlen finden im Jahr 2020 statt.
 
www.dehoga.de
 
 


stats