Berliner Küchenchef kocht mit Schulklasse

Unter dem Motto „Selber machen statt Fast Food“ stellte sich Marco Roland, Küchendirektor von PACE Paparazzi Catering & Event GmbH, Berlin,, mit der Schulklasse 6c der Berliner Walt-Disney-Grundschule einen Vormittag lang an den Herd.
Ziel der Aktion war es, den Schülern einfache Gerichte zum Selberkochen zu zeigen und dabei Tipps für eine gesunde Ernährung zu geben. Zunächst standen die Frühstücks-gewohnheiten der Kinder im Vordergrund. Als Alternative zu Nuss-Nougat-Creme oder Cornflakes zeigte Roland den Schülern, wie man sich schnell ein gesundes Frühstück aus Obstmilch, Müsli und Frischkäsebrötchen zubereitet.

Dann kochten die Schüler gemeinsam vier verschiedene Gerichte: Brokkkoli-Lachs-Quiche, Hacksteaks mit Fetakäse, Gemüselasagne und Kokos-Huhn mit Gemüse und Chili. Als Nachtisch gab es ein Quark-Erdbeer-Dessert mit Mango. Die Rezepte konnten alle Schüler natürlich zum Nachkochen mit nach Hause nehmen. Die Aktion fand in Kooperation mit der Berliner Morgenpost statt. Dort berichteten die Schüler unter der Rubrik „Schüler machen Zeitung“ von ihrem Koch-Erlebnis. www.pace-berlin.de

stats