Berliner StäV ist offizielles Stammlokal des Behindertensportverbands

Seit Anfang Dezember 2011 weist ein neues Schild am Eingang der 'Ständigen Vertretung Rheinland' (StäV) in Berlin das Lokal als Stammlokal des Ski-Alpin-Teams des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) aus. Die Größen des Alpinsportes des DBS feierten die Ernennung der 'StäV' zu ihrem Stammlokal in Berlin ausgiebig zusammen mit den kurz zuvor in Köln frisch gewählten Behindertensportler des Jahres 2011, Anna Schaffelhuber und Gerd Schönfelder. Neben den Ski-Assen waren so erfolgreiche Athletinnen und Athleten wie Andrea Rothfuss, Martin Braxenthaler und Thomas Nolte mit von der Partie.
 
Als Paten des Abends hatten sich die Gründer und Wirte der 'StäV', Harald Grunert und Friedel Drautzburg, sowie der sportpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Martin Gerster, gern zur Verfügung gestellt. Der Präsident des DBS, Friedhelm Julius Beucher, würdigte das prominente Engagement und bezeichnete die 'StäV' als beliebtes Ziel aller Sportlerinnen und Sportler im DBS bei Aufenthalten in Berlin.
Drautzburg und Grunert freuten sich im Übrigen und ganz besonders auch darüber, mit ihrer Berliner 'StäV' einmal mehr zum Stammlokal erkoren worden zu sein. Und wieder von besonderen Gästen, auf die die Welt schaut – und die (Sport-)Geschichte schreiben.

www.staev.de

stats