Bernard Loiseau kocht auf der Stromburg

Der Rosensaal in Johann Lafer's Stromburg in Stromberg wird am 5. Februar 2003 die Kulisse für ein seltenes Gourmet-Ereignis sein, denn Bernard Loiseau verlässt den heimischen Herd in Saulieu, um an diesem Abend Feinschmecker in Deutschland mit kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Burgund zu verwöhnen. Loiseau kommt in Begleitung seiner Frau Dominique, Direktorin des Relais & Châteaux Hotel La Côte d'Or in Saulieu, Burgund. Unterstützung vor Ort erhält er von Sternekoch und Initiator Johann Lafer samt seiner Küchenbrigade. Nach einer Weinprobe von Jacques Prieur folgt das Gourmet Diner mit sechs Gängen und korrespondierenden Weinen. "Es ist mir eine Riesenfreude und eine Ehre zugleich, Bernard Loiseau hier bei uns auf der Stromburg zu begrüßen. Er ist für mich einer der ganz großen Köche unserer Zeit", so Johann Lafer. Bereits 1977 wurde Loiseau für seine delikaten Gerichte von Gault-Millau und Michelin-Testern ausgezeichnet. Kontinuierlich verfeinerte er seinen Stil einer authentischen Küche, die mittlerweile seit mehr als einem Jahrzehnt mit drei Michelin-Sternen gekrönt ist.

stats