Beschäftigten-Rückgang

Nach Schätzung des Statistischen Bundesamtes waren im 1. Halbjahr 2000 im deutschen Gastgewerbe 3,7 % weniger Personen beschäftigt als im Vergleichszeitraum 1999. Seit 1994 nimmt der Wert beständig ab. Der Rückgang resultiert hauptsächlich aus der starken Abnahme von Teilzeitbeschäftigten (- 7,2 %), auf die 45 % des Personalbestandes entfallen. Die Zahl der Vollbeschäftigten verringerte sich von Januar bis Juni nur leicht um 0,7 %, dies ist der geringste Rückgang seit 1993. Schaut man ausschließlich den Gaststättenbereich an, so liegt das gesamte Minus bei 5,3 %, während der Wert im Beherbergungssektor nur um 0,6 % gefallen ist.



stats