Beste Spanien-Weinkarte Deutschlands 2008 gekürt

Zum ersten Mal in der dreijährigen Geschichte des Preises, den die spanische Wirtschafts- und Handelsabteilung ICEX ausschreibt, wurden Sieger in drei Kategorien ernannt. In der Kategorie ’Trend- und Szenegastronomie’ gewann die King Kamehameha Suite in Frankfurt a.M., das Berliner Restaurante Pata Negra überzeugte die Fachjury im Bereich ’Spanische Gastronomie’. Sieger in der Kategorie ’Klassische Restaurants und Hotels’ wurde Frühsammers Restaurant, ebenfalls aus Berlin. Bewertet wurden Kreativität, Weinqualität und Ausgewogenheit des Angebots an spanischen Weinen sowie die faire Kalkulation der Preise und die grafische Gestaltung der Weinkarte. Rund 40 gastronomische Betriebe aus ganz Deutschland hatten im Wettbewerb um die ’Beste Spanien-Weinkarte Deutschlands 2008’ ihre Karten eingereicht. Unter die besten zehn kamen außerdem: das Apicus im Romantik Hotel Jagdhaus (Bad Zwischenhahn), das Kronenschlösschen (Eltville-Hattenheim), Luther (Freinsheim), das Hotel-Restaurant Vinothek Lamm (Rotensol), das Restaurant Graugans im Hyatt Regency Köln, La Bodega (Karlsruhe) sowie das Restaurant El Dorado in Bonn. Alle zehn Betriebe werden im Restaurantführer Gault Millaut an prominenter Stelle aufgeführt. Die drei Gewinner werden zudem an einer dreitägigen Wein-Gastro-Trendreise nach Galizien teilnehmen. www.wein-aus-spanien.org



stats