Sodexo

Betriebsrestaurants erhalten RAL Gütezeichen

Das Unternehmen Sodexo hat Anfang Mai drei seiner Betriebsrestaurants in Frankfurt am Main von der RAL Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz in Düsseldorf zertifizieren lassen. Weitere sollen folgen. Ziel des Audits war es, das "RAL Gütezeichen Kompetenz richtig Essen", Spezifikation Vitalrestaurant, zu erhalten.

„Diese Auszeichnung dokumentiert unsere Ernährungskompetenz gegenüber unseren Tischgästen", erklärt Teresa Singh, Sodexo Gebietsleitung. Bei den drei Frankfurter Kunden handelt es sich um Union Investment, eine der größten deutschen Vermögensverwaltungsgesellschaften privater und institutioneller Anleger, der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers sowie ein weiteres international agierendes Unternehmen. Bei allen drei Betriebsrestaurants lag bereits eine Bio-Zertifizierung vor, sodass sich die angestrebte Auszeichnung mit dem RAL Gütezeichen – Spezifikation Vitalrestaurant – als logische Ergänzung anbot.

Die Spezifikation 'Vitalrestaurant' steht für ein schmackhaftes, gesundes und abwechslungsreiches Speisenangebot. Um das Zertifikat zu erlangen, muss der jeweilige Objektbetreiber rund 200 Fragen rund um Hygiene-Management, Speisenplan, Nährwertberechnete Rezepturen und vielem mehr beantworten. Daraus errechnet sich eine maximale Punktzahl von 88, 53 davon sind Pflichtpunkte.

„Die drei zertifizierten Frankfurter Betriebsgastronomien von Sodexo haben mit 83/84 Punkten ein nahezu identisches Ergebnis erzielt. Die fehlenden Punkte gingen betriebsübergreifend auf die derzeit noch unvollständige Allergen-Kennzeichnung aller Komponenten zurück“, erklärt Nadine Balzani, GEK Geschäftsführerin. Die GEK gehört zu den 127 Gütegemeinschaften von RAL – Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung und wurde vor über 50 Jahren mit dem Ziel gegründet, die Speisen- und Beratungsqualität in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung zu verbessern.

www.gek-ev.de
www.ral.de

stats