Bio-Brotbox für 52.000 Erstklässler in Berlin und Brandenburg

Gut 52.000 Erstklässler an knapp tausend Grundschulen in Berlin und Brandenburg erhielten am 13. August 2012 zum Start ihrer Schullaufbahn eine Bio-Brotbox.  Rund 500 Helferinnen und Helfern hatten die Boxen mit Frühstückszutaten aus ökologischer Landwirtschaft sowie Informationen zu gesunder Ernährung gefüllt.

Die Box enthielt eine Scheibe Brot aus Berliner Vollkornbäckereien, eine Brandenburger Möhre, ein pikanter Aufstrich, eine Käse-Ecke, eine Müsliportion,Weinbeeren, Kindertee und ein Fruchtsaft. Dazu kommen ein Milchgutschein, der im Bioladen eingelöst werden kann, Informationen über die Aktion, ein Bio-Einkaufsführer und eine Einladung zu einem Kindertheaterstück über gesunde Ernährung.

Mit der Aktion machen 46 Unternehmen, überwiegend aus Berlin und Brandenburg, darauf aufmerksam, wie wichtig ein tägliches gesundes Frühstück für erfolgreiches Lernen ist. Zwei Hauptsponsoren, das Bio-Großhandelsunternehmen Terra Naturkost und der Logistiker UPS, feiern 2012 ihr zehnjähriges Bio-Brotbox-Jubiläum.
stats