Deutscher Kongress

Branche trifft sich in Hamburg

Der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsgastronomie, der am Montag, 12. März 2018 | 9.00 – 14.00 Uhr zur Internorga stattfindet, steht unter dem Motto 'Zukunft braucht Herkunft' - Lernstoff & Handlungsräume | Erfolgsfaktoren für die Praxis. Im Fokus stehen konzeptionelle Lösungen auf Veränderungen der Nachfrageseite.

Auf der Traditionsveranstaltung stellt Ex-Nationalfußballspieler Marcell Jansen sein neues Restaurant-Konzept am Köln-Bonner Flughafen persönlich vor: ein Baukastenprinzip, bei dem die Basis der Gerichte immer vegan ist. Die Veranstaltung ist der alljährliche Pflichttermin für Führungskräfte aus dem GV- und Catering-Business. Das Thema 2018: Zukunft braucht Herkunft. Zu den Referenten gehören (Bild obere Reihe: Thomas Beers, Dr. Volker Busch, Marcell Jansen | untere Reihe: Horst M. Karfurke, Simon Kuhn und Rainer Roehl). Das Finale bestreitet Dr. Volker Busch. Sein Thema: Von der Inspiration zur Revolution - Kreative Arbeitswelten der Zukunft.

Programm:

Begrüßung für die beiden Veranstaltungspartner

Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung, Hamburg Messe und Congress

 

1. Update Bio – wie sich die Außer-Haus-Branche aufstellt

Aktuelle Trendstudie: Entscheider in der Betriebsgastronomie und ihre Konzepte

Referent: Rainer Roehl, a’verdis, Münster

 

2. Kreativ umdenken

Gastronomische Lösungsansätze auf veränderte Verzehrgewohnheiten und  Arbeitswelten

Referent: Simon Kuhn, K & P Consulting GmbH, Düsseldorf

 

3. Vom Profifußballer zum Profigastronomen

Ben Green – ein Restaurantkonzept für jeden Gast

Referent: Marcell Jansen, Ex-Fußballnationalspieler und Gastro-Unternehmer

11.00 Uhr | Kaffeezeit mit Snacks & Drinks

Fokus: Veränderte Anforderungen – neue Konzepte

4. Snacking vs. Tellergericht

Neue Lösungen für ein verändertes Ess- und Konsumverhalten

Referent: Horst M. Kafurke, innogy Gastronomie GmbH, Essen

5. Vom Berater zum Kost-Bar-Gastronomen

Neue Erfolgsformel in der Krankenhaus-Nische

Referent: Thomas Beers, ABConcepts GmbH, Ratingen

6. Von der Inspiration zur Revolution

Kreative Arbeitswelten der Zukunft

Referent: Dr. med. habil. Volker Busch, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie am Lehrstuhl der Uni Regensburg


14.00 Uhr | Lunch-Buffet und Ausklang
Programmänderungen vorbehalten!

Der Event findet zu um 43. Mal in Partnerschaft  zwischen Internorga, Hamburg Messe und Congress GmbH und der gv-praxis – die Wirtschaftsfachzeitschrift für professionelle Gemeinschaftsgastronomie statt. Die Kongress-Moderation und Leitung übernimmt Burkart Schmid, Chefredakteur gv-praxis, Frankfurt am Main. Wichtig: Frühbucherrabatt gibt's bis 17. Februar. Die 1. und 2. Person aus einem Unternehmen zahlt nur 280 €.
Weitere Infos: Internorga.com/gv-kongress


stats