Bundesentscheid um die besten Schülerköche

Um den Bundestitel der besten Schülerköche treten am 23. Mai 2011 beim 14. Erdgaspokal in Erfurt die Landesmeister der beteiligten zwölf Bundesländer an.

Für das Bundesfinale wurden in Halle 3 der Messe Erfurt GmbH eigens entsprechende Arbeitsplätze eingerichtet. Ab 12 Uhr beweisen die jeweils vierköpfigen Teams in 120 Minuten ihr kulinarisches Können, das sie ins Finale gebracht hat. Als weiteres Highlight erwartet die Zuschauer ein Showkochen in Theorie und Praxis, geleitet von Andreas Rohde, Vizepräsident des Verbandes der Köche Deutschlands e. V. und Mike Oertel, Bund der Köche Erfurt.
Die Sieger werden gekürt von der Thüringer Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chefin der Staatskanzlei, Marion Walsmann, Minister für Gesundheit und Soziales Sachsen-Anhalt, Norbert Bischoff, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Prof. Dr. Roland Merten und der Direktor des Gasverkauf Süd-Ost der VNG Verbundnetz Gas AG, Leipzig. Erstmals wird Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend - Dr. Kristina Schröder den Pokal an das Gewinnerteam überreichen.

Der 1997 von der VNG initiierte Jugendkochwettstreit hat in der aktuellen Kochrunde 267 Teams an die Herde und zum gesunden Kochen geführt. Die Nachwuchsköche wurden ein Schuljahr lang von den Patenunternehmen aus der Energie- und Gastronomiebranche unterstützt und durch den Wettbewerb begleitet. Fachlich haben Juroren vom Verband der Köche Deutschlands e. V. die Leistungen bewertet.

www.erdgaspokal.de



stats