Bundesweiter Tag der Schulverpflegung am 20. Oktober 2011

Unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Ilse Aigner findet am 20. Oktober 2011 erstmals der Tag der Schulverpflegung in allen Bundesländern statt.

Ziel ist es, an den Schulen Essen und Trinken positiv zu kommunizieren sowie Eltern die Möglichkeit zu geben, die Mensa und das Verpflegungsangebot kennenzulernen. Schulen, die sich an der Aktion beteiligen, werden mit Rezepten, detaillierten Beschreibungen der Mitmach-Angebote, Plakaten und Postkarten unterstützt.

Unter dem Motto „Spot an für die Mensa“ findet zudem ein Schülerwettbewerb statt, bei dem attraktive Preise winken wie beispielsweise ein Tag im Europa-Park Rust, einen Film-Workshop, Premierefeiern in einem kommunalen Kino sowie Gutscheine für Lärmdämmungsmaßnahmen und für Lebensmittel für besondere Aktionen in der Mensa.

Durchgeführt wird der bundesweite Tag der Schulverpflegung nach dem Vorbild in Baden-Württemberg. Dort geht der Aktionstag in diesem Jahr bereits in die dritte Runde. Entwickelt wurde das Konzept von der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Baden-Württemberg sowie der Sektion Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. und der Landesinitiative Baden-Württemberg Komm in Form.

Rezepte, Anleitungen und Formulare stehen auch online zur Verfügung auf den jeweiligen Seiten der Vernetzungsstellen Schulverpflegung.

www.dge-bw.de

www.in-form.de





stats