Burger King setzt auf Salat-"Revolution"

'Breaking the rules - redefine the fast food market' - so das Motto. Den Anfang machen zwei 'revolutionäre' Salate, die einer Erweiterung der Zielgruppen-Strategie folgen. Hochwertig, kalorienarm, groß und vor allem frisch zubereitet - das sind die Eigenschaften, mit denen die Salate Tomate-Mozzarella und Grilled Chicken die neue Zielgruppe 'junge Frauen' überzeugen sollen. Und das nicht nur für kurze Zeit, sondern dauerhaft. "Vitaminreiche FIT FOR FUN-Salate erweitern unsere Produktpalette und treffen Geschmack und Lifestyle der jungen Generation", sagt Pascal Le Pellec, Geschäftsführer Burger King Deutschland. "Eine herausragende Qualität, die es in der Form im Fast Food Markt noch nicht gegeben hat", fügt er hinzu. Der Tomaten-Mozzarella Salat beinhaltet eine bunte Salatmischung mit Balsamico-Vinaigrette, saftigen Tomaten, zartem Mozzarella, Sonnenblumen-, Kürbis- und Sojakernen. Sein Preis: 3,79 Euro. Hinter dem Grilled Chicken Salat verbirgt sich zartes auf offener Flamme gegrilltes Hähnchenbrustfilet in einem Mix aus erlesenen Blattsalaten wie Lollo Rosso und Lollo Biondo, Gurke, Tomate, zartem Mais und frischem Joghurtdressing. Er ist für 4,29 Euro zu haben. Wichtig zu wissen: Der Grilled Chicken Salat hat pro Portion nur 104 Kalorien, der Tomaten-Mozzarella Salat 186 Kalorien (ohne Dressing). www.burgerking.de



stats