Lagardère Travel Retail

C. Wenisch neuer Chief Operating Officer (COO) Foodservice

Lagardère Travel Retail D/AT/SLO, der Spezialist für Handels- und Gastronomiekonzepte an Flughäfen und Bahnhöfen, stellt auch personell die Weichen auf weiteres Wachstum. Am 1. Januar 2017 startete Christoph Wenisch bei dem Wiesbadener Unternehmen als neuer Chief Operating Officer (COO) Foodservice.
Wenisch bringt umfangreiche Erfahrungen in der deutschen und europäischen Gastronomie-Branche mit. Nach ersten Schritten im eigenen Familienbetrieb und einer Ausbildung zum Koch war der Österreicher mehrere Jahre als Küchenchef unter anderem in New York, auf den Bermudas und in der Karibik tätig.

2002 kehrte er in die Heimat zurück und wechselte von der Küche ins Management. Als Regionalleiter und Bereichsleiter der Handelskette Spar verantwortete er elf Jahre lang die rund 70 Restaurants der Interspar-Märkte. Zuletzt war der gebürtige Salzburger in Deutschland bei einer Tochterfirma der Rewe Group als Geschäftsführer für die Entwicklung und Einführung von neuen Gastronomiekonzepten, darunter das viel beachtete Oh Angie!, zuständig.

Christoph Wenisch berichtet direkt an CEO Thomas Wiesel und komplettiert das Führungsteam um Oliver Hempel (CMO), Friederike Martens (COO Travel Essentials) und Rainer Uhlhorn (CFO). „Ich freue mich, dass wir mit Christoph Wenisch einen international erfahrenen Manager für Lagardère Travel Retail gewinnen konnten“, unterstreicht CEO Thomas Wiesel. „Unser neuer Kollege wird unsere in Deutschland, Österreich und Slowenien aktive Foodservice-Sparte mit frischen, innovativen Konzepten sowie der Weiterentwicklung der bestehenden Betriebe auf dem eingeschlagenen Wachstumskurs weiter nach vorne bringen.“

Lagardère Travel Retail Deutschland betreibt unter dem Markendach Lagardère Travel Retail (unter Führung der LS travel retail Deutschland GmbH) verschiedene Gesellschaften mit rund 160 Geschäften an 15 Flughäfen sowie rund 50 Bahnhöfen in Deutschland, Österreich und Slowenien. 

www.lagardere-tr.de

stats