CPH Hotelkooperation macht ersten Schritt in die Schweiz

Die Hotelkooperation CPH Hotels, Hamburg, wird internationaler. Seit kurzem gehört das Trend Hotel in Zürich-Regensdorf zum Portfolio der Hanseaten. Damit ist der Marketingverbund erstmals in der Schweiz vertreten. CPH Hotels planen zudem, ein Verkaufsbüro in der Alpenrepublik zu starten. Das Trend Hotel wird unter der CPH-Produktlinie City Partner Hotel vermarktet. Das Business- und Tagungshotel verfügt über 51 Zimmer und Suiten. Langzeitgäste können zwischen 14 Apartments wählen. Im angeschlossenen Seminarzentrum des Hauses werden acht teilweise kombinierbare Räume für bis zu 200 Personen angeboten. Zusätzlich gibt es zehn Gruppenräume. Das gastronomische Angebot umfasst drei Restaurants und eine Lounge mit Bar. Unter der Dachmarke CPH Hotels vertreibt und vermarktet die Kooperation drei Produktlinien: City Partner Hotels stehen für Drei- bis Vier-Sterne-Häuser die in Städten angesiedelt sind. Mit den Conference Partner Hotels soll der Tagungsmarkt abgedeckt werden und die Country Partner Hotels sind in ländlicher Umgebung vertreten.
stats